Vorträge und Schulprojekte

Tierschutz an der Polytechnischen Schule Ybbs/Donau
 

Animal Care Austria wurde eingeladen, für einen weiteren Tierschutzvortrag von Präsidentin Carol Byers an die PTS Ybbs zurückzukehren.

Nach einem Gedankenaustausch über Tierschutz, Umwelt, vegane Ernährung und Lebensweise (inklusive veganer Modenschau) überreichten die Schülerinnen und Schüler einige Spenden an ACA. Durch Bastel- und Kuchenverkäufe konnten sie 963 Euro verdienen, außerdem haben sie vier große, schöne Hundehütten gebaut. Diese hat ein lokales Transportunternehmen dankenswerterweise kostenlos zur ACA-Pflegestation in Ungarn transportiert.

Animal Care Austria bedankt sich bei allen, die an diesem wunderbaren Tag mitgewirkt haben, insbesondere bei Polytechnikumslehrerin Birgit Karner für ihren unermüdlichen Einsatz für Tierschutz- und Umweltthemen.

Fotos: » Sigrid Aicher Photography

____________

Volksschule Neufeld Sammelprojekt zur Welt-Tierschutztag:
Futter, Spielzeuge, Betten, Leckerlies und 511,37 Euro!

VS Neufeld Schuldirektor Kathi Tschirk, MEd mit Animal Care Austria’s Carol Byers

VS Neufeld Schuldirektor Kathi Tschirk, MEd mit Animal Care Austria’s Carol Byers

Vielen Dank an Schuldirektor Katharina Tschirk und die Volksschule Neufeld für die Unterstützung unserer Hunde!

Okt. 2021: Im Zuge ihres KLASSENHUND Projektes wurden die Kinder auch über Tierschutz im Allgemeinen informiert und haben Spenden für „ihren“ Hund gesammelt. Diese wurden ANIMAL CARE AUSTRIA Präsidentin Carol Byers am Welttierschutztag übergeben.

Wenn auch ihr ein KLASSENHUND Projekt an eurer Schule starten wollt, unterstützen wir euch sehr gerne dabei!

Kontaktiert einfach Carol Byers unter
carol.byers@animalcare-austria.at
0676/44 666 74

---------

Bericht in der Presse:

› Inserat als PDF

____________

Carol Byers besucht Polytechnische Schule, Ybbs, Mai 2019

› Artikel als PDF

____________

Zweisprachiger Gastvortrag über Tierschutz im Laaerberggymnasium
 

Im Schuljahr 2016/17 hält ANIMAL CARE AUSTRIA auf Wunsch engagierter und tierliebender Oberstufenschüler (Teamleitung Mag. Cilek) einen zweisprachigen Gastvortrag (Englisch/ Deutsch) über TIERSCHUTZ im LAAERBERGGYMNASIUM / 1100 Wien.

Die Schüler waren sehr gut vorbereitet und folgten aufmerksam den Berichten von ANIMAL CARE AUSTRIA Präsidentin Carol Byers. Im Anschluss an den informativen aber auch sehr berührenden Vortrag komnten die Schüler Fragen stellen. Der Zeitrahmen wurde ob der vielen Fragen schnell gesprengt.

Das Team von ANIMAL CARE AUSTRIA war äußerst beeindruckt über die rege Kommunikation und Meinungsaustausch.

Es war großartig, in dieser Schule und bei diesem Projektteam zu Gast gewesen zu sein! Sich für Schwächere, in diesem Fall Tiere, einzusetzen, damit kann nicht früh genug begonnen werden!

____________

Das Dream Team aus der Volksschulklasse 2c
     

Mai 2016. Ein großes Dankeschön gilt den Schülerinnen und Schülern der 2c, Volksschule Kleine Sperlgasse! Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Bianca Baldreich (ein liebes Mitglied von ACA) haben sie ein Tierschutzfest veranstaltet, an dem über 400 Kinder und Eltern teilgenommen haben. Ein Dank gilt hierbei auch der Direktorin Nicolina Bösch. 

Die Kinder der 2c Volksschule Kleine Sperlgasse sind der Beweis dafür, dass Kinder und Tiere wunderbar zusammenpassen. Seit Beginn der ersten Klasse ist Tierschutz ein wichtiges Thema und kommt immer wieder auf unterschiedliche Arten im Unterricht vor. Mit viel Leidenschaft und Engagement erlangten die Schülerinnen und Schüler ein großes Wissen über die Herkunft tierischer Produkte. So können sie zum Beispiel Echt- von Kunstpelz unterscheiden, kennen die Merkmale einer veganen Lebensweise und wissen über Tierversuche im Kosmetikbereich Bescheid.

Der starke, immer wiederkehrende Wunsch der Kinder Tieren etwas Gutes zu tun, mündete in die Idee eines Tierschutzfestes, bei welchem gemeinsam Spenden für Animal Care Austria gesammelt werden sollten. Der Tierschutzgedanke kommt auch immer wieder in den zahlreichen Geschichten der Kinder vor, welche gebündelt und zu einem Tierschutzbuch zusammengefasst wurden.

Die Idee des Tierschutzfestes beweist, dass jeder seinen Beitrag zum Tierschutz leisten kann. Besonders für Kinder beweist diese Erfahrung, dass selbst die Kleinsten mit etwas Unterstützung etwas Großes auf die Beine stellen können und so selbst einen aktiven Beitrag zum Tierschutz leisten können.

Ein Zitat des Dalai Lamas fasst dies gut zusammen: „Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche erstmal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist.“

_____________

300 Euro! Herzlichen Dank an Michelle Weinberger und die Studierendenan der Vienna Business School 1080, Projekt Gruppe 2BL
  

Januar 2015. Im Sommer 2014 hat Michelle Weinbergers Familie zwei Animal Care Austria-Hunde adoptiert. Als ein „Dankeschön“ an ACA für diese zwei wunderbaren Hunde und zugunsten von der ACA Tierschutzarbeit hat Michelle mit ihrer Lehrerin und ihren Studienkollegen über ein Schulprojekt zur Unterstützung von ACA gesprochen. Das Projekt “Schenken wir Hunden hoffnungsvolle Stunden” war ein voller Erfolg. (Mehr Infos - PDF)

Danke schön, Michelle, und Danke an Deine Projektberaterin Mag. Regina Heidenhofer und an das Projektteam: Dominig Hartung, Stefan Bitt, Hans Gössinger, Alexander Bobek und Karin Fleischhacker! Es ist wirklich toll, wenn so viele junge Menschen sich für „Care“ engagieren!