Vereins-Porträt

Wer wir sind

Wir sind eine Gruppe von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die es sich zum Ziel gesetzt haben Tieren, die in Not geraten sind, zu helfen. Durch unsere Arbeit wird der Tierschutzgedanke auch dort gefördert, wo er bisher weniger bekannt war. Wir haben gemeinsam unsere Erfahrungen aus langjähriger Tierschutzarbeit vieler Jahre gebündelt und zu einem fundierten und  zukunftsträchtigen Konzept ausgearbeitet. Jeder übernimmt einen Teil des Ganzen und leistet somit wertvollste Arbeit für die Tiere.

DOWNLOAD ACA PORTRAIT

ACA Projekte in sechs Ländern

Durch effiziente und zielstrebige Planung ist es ACA gelungen, ihre Arbeit auf insgesamt sechs Länder auszuweiten. Carol Byers fährt regelmäßig in alle sechs Länder, in denen ACA Projekte betreut, um dort die Tierschutz­arbeit vor Ort zu leiten und zubeaufsichtigen.

  • Österreich
  • Ungarn
  • Rumänien
  • Slowakei
  • Serbien
  • Indien

ZU DEN PROJEKTEN

 

Wie wir helfen

Hilfe vor Ort – langfristige Verbesserung

  • Wir wollen verschiedene Tierschutzorganisationen zur Kooperation miteinander bewegen und damit Synergien erzeugen, denn dieses innovative Anliegen bildet das Fundament unserer Arbeit.
  • Wir sind überzeugt, dass nur durch die Stärkung der internationalen Beziehungen der Tierschutzgedanke vor Ort, in unseren Nachbarländern, von Erfolg gekrönt sein kann!
  • Unsere Tierschutzarbeit umfasst Kastrationen, dringend benötigte veterinär-medizinische Betreuung, konti­nuierliche Unterstützung von Tierheimen, Umsetzung von Tierheim-Bauprojekten und Bildungsprojekten (ACA Stipendien, Tierschutz-Theaterprojekt für Schulen), Benefizveranstaltungen, Behördengespräche u.v.m.
  • Ein begleitendes Ziel ist es, durch Tierschutzarbeit vor Ort den Tierschutzgedanken aktiv zu fördern, auch in Gebieten, wo er bisher kaum vorhanden war.
  • Seit der Gründung von Animal Care Austria lautet unser Motto: Für jedes in Österreich vermittelte Tier wird ein anderes Tier im Herkunftsland kastriert!
  • Nur durch strenge kontinuierliche Kastrationsprogramme wird man in der Zukunft verhindern können, dass Tausende ungeplante und unerwünschte Tiere auf die Welt kommen. Kastration und Tierschutzerziehung sind die einzigen Mittel, dem Elend dieser Tiere ein Ende zu bereiten.

Tiervermittlung / Happy Stories

Wir verbreiten Glück und Freude, indem wir
Menschen und Tiere zusammenbringen.

Neben den vielen anderen Tätigkeitsfeldern im Tierschutz vermitteln wir auch Tiere. Sie kommen oft aus schlimmen Verhältnissen und wir kümmern uns intensiv um sie. Wir sind jedem Menschen dankbar, der eine verlorene Seele aufnimmt.

Unser freiwilliges Tiervermittlungsteam ist 24 Stunden am Tag, 7 Tage der Woche bemüht, für unsere Tiere ein passendes Zuhause zu finden. Das sehr gewissenhafte Team informiert die Interessenten und zukünftige Adoptanten über die vielen Schritte bis zur einer erfolgreichen Vermittlung bzw. Adoption. Damit wollen wir für unsere vierbeinigen Schütz­linge das bestmögliche Zuhause finden.

Wir freuen uns natürlich über jeden Menschen, dessen Herz sich für einen Tierheimhund erwärmen kann. Aber wir wollen das nicht unter allen Umständen verantworten, nur weil jemand tierlieb ist. Wer sich einen Hund zulegt, egal ob von uns, aus einem anderen Tierheim oder aus der Zucht, muss sich bewusst sein, dass Tiere täglich Aufmerksamkeit brauchen und Zeit fordern. Darum müssen wir auch einmal „nein“ sagen. Damit stellen wir sicher, dass unsere Schützlinge nach einer positiven Vermittlung wirklich und endlich „zu Hause“ ankommen.

ZUR TIERVERMITTLUNG       ZU DEN HAPPY STORIES