Seit 2006 -> Adoptionen: 4.083 | Kastrationen: 6.031 | Futterspenden: 220.512 kg

Navarra vermittelt


 


zur Übersicht

Navarra vermittelt

Navarra vermittelt
Bei ACA seit
August 2017

Navarra vermittelt

Navarra vermittelt

Navarra vermittelt

Rasse:Bichon-Havaneser Mischling



Alter:geb. Herbst 2016



Größe/Gewicht:27 cm und wiegt ca. 6 – 7 kg



Geschlecht: Hündin



Eigenschaften:sehr lieb und menschenbezogen, fröhlich, kinderfreundlich, sehr aktiv, verspielt, gelehrig, katzenverträglich


Kastriert:Ja



Gechipt:Ja



Impfungen:Ja und entwurmt



Herkunft:Ungarn/Care Station








Beschreibung:

Navarra ist eine, vermutlich im Herbst 2016 geborene, kastrierte, wahrscheinlich Bichon-Havaneser Mischlingshündin, die verlassen in einer ländlichen Gegend herumlief. Unsere ungarischen Tierschutzpartner nahmen sie auf.

Sie ist absolut menschenbezogen und lieb und besitzt ein sonniges Gemüt. Sie ist ausgesprochen lebhaft und sehr bewegungsfreudig und freut sich, wenn man mit ihr spielt. Sie genießt gemeinsame Aktivitäten ebenso, wie Kuschelzeiten mit ihren Bezugspersonen. Sie lernt gerne und leicht und lässt sich gut motivieren. Aufgrund ihrer reizenden und aufgeweckten Art, eignet sich Navarra hervorragend als Familienhund und würde sich in Familien mit Kindern besonders wohlfühlen.

Sie versteht sich mit allen Artgenossen, geht Konflikten aus dem Weg und wäre eine perfekte Wahl als Zweithund zu einem ebenfalls aktiven und spielfreudigen Hund. Mit Katzen ist sie ebenso verträglich.

Sie sucht liebevolle Menschen, die über ausreichend freie Zeit verfügen, viel mit ihr unternehmen wollen und etwas Erfahrung in der Hundehaltung mitbringen.

Die Hündin hat eine Schulterhöhe von 27 cm und wiegt ca. 6 – 7 kg.

Möchten Sie Navarra als neues Familienmitglied begrüßen?


ACA - Kontakt:
Claudia Böhm
0676 / 44 666 43
Claudia.boehm@animalcare-austria.at
Bitte keine SMS und What´s App-Anfragen


Wir versuchen, Ihnen eine möglichst genaue Charakterbeschreibung der von uns betreuten Tiere zu geben. Bedenken Sie bitte, dass sich das Verhalten jedes Wesens in einer ihm unbekannten Umgebung (vorübergehend) ändern kann. Es ist möglich, dass sich manche Tiere stark verunsichert oder ängstlich zeigen, da sie vielleicht noch nie in einem Haus oder in einer Wohnung gelebt haben bzw. in einer Familie integriert waren.

Der Unkostenbeitrag beträgt 270 Euro.
Für jeden kastrierten Hund werden zusätzlich 50 Euro Kastrationskosten verrechnet.






zur Übersicht








zur Mobilen version