Uno

Hallo Frau Winkels-Kolinko, 

danke der Nachfrage. 

Zu 80 % habe ich Uno so weit gebracht, dass er an meiner Seite bleibt wenn uns ein Hund entgegenkommt. Allerdings wenn wir vorbei sind versucht er von hinten an den anderen heranzukommen. Wenn ich dann streng werde, geht er seiner Wege, aber mit hoch aufgerichteter Rute und stark aufgeplusterten Rückenhaaren. 

Ich glaube mich erinnern zu können, dass seinerzeit in der Anzeige gestanden hat, dass Uno keine Katzen mag. Anfangs wollte er ja alles was ihm über den Weg lief jagen. Sogar einem Dachs ist er hinterher. Jetzt haben wir damit überhaupt keine Probleme mehr. Da wir in einer Gartengegend wohnen und auch viel durch Gartenanlagen gehen haben wir natürlich auch viele Begegnungen mit anderen Tieren. Wenn Katzen, die an Hunde gewöhnt sind stehen bleiben um sich von mir streicheln zu lassen bleibt er ganz ruhig. Entweder er drängt sich zwischen mich und die Katze oder er beschnüffelt die Katze. 

Ich bin total stolz auf den kleinen Kerl. 

Anbei, wie gewünscht, noch ein paar Fotos. 

Bis zum nächsten Mal liebe Grüße

Ihre

Renate Stettina