Teddy (vormals Cody)

Liebe Frau Sholkova,

ich schicke Ihnen hier ein Foto von unserem Liebling. Cody heißt jetzt Teddy und wir sind alle richtig verliebt in ihn und unendlich glücklich. Einen lieberen Hund hätte ich mir gar nicht vorstellen können. Er ist dabei, sich gut bei uns einzugewöhnen. Er schläft sehr viel, lässt sich gerne streicheln und ist auch mit den Kindern lieb und geduldig (die ihrerseits sehr rücksichtsvoll sind und ihm auch seine Ruhe lassen!). In den letzten Tagen wird er immer fröhlicher und verspielter. Stück für Stück erkundigt er sein neues Zuhause, bislang gehen wir mit ihm nur im Garten spielen und spazieren, aus der Gartenpforte möchte er noch nicht hinaus. Drinnen hat er sich zunächst nur im Wohnzimmer aufgehalten, inzwischen wagt er sich aber auch schon in die Küche und in den Flur vor. In der Nacht ist er ganz ruhig, mein Mann schläft zurzeit bei ihm im Wohnzimmer. Am Montag habe ich ihn mitgenommen, als ich die Kinder von Kindergarten und Schule abgeholt habe, aber die Autofahrt hat ihm gar nciht gefallen. Seitdem lasse ich ihn mittags lieber kurz alleine zuhause, da ist er sehr zufrieden und brav. Er ist ein außergewöhnlich lieber Hund und man merkt, was auch immer er als kleiner Welpe erlebt hat, er muss in dem ungarischen Tierheim sehr herzlich behandelt worden sein, denn er hat so viel Zutrauen und Freude mitgebracht.

Ich danke Ihnen sehr für Ihre Hilfe bei der Vermittlung.

Noch einmal vielen Dank und herzliche Grüße,

Ihre Isabella Pohl