Shiva (vormals Adina)

Guten Abend Frau Hengstschläger,

ich hoffe Sie sind gut in's Jahr 2017 gerutscht und hatten eine schöne Zeit. Wir haben Silvester bei meinen Eltern im Mühlviertel verbracht , da wir durch die exponierte Lage der Silvesterknallerei so gut wie entkommen konnten und auch so Shiva stressfrei ins neue Jahr starten konnte. Die kleine Maus kommt immer noch brav jeden Tag mit mir in die Arbeit und genießt das Schlafen und Faulenzen in der Box während ich meiner (nun) Vollzeitstelle nachgehe. Natürlich ist der tollste Hund der Welt auch bei Kollegen und Besuchern stets beliebt und holt sich auch hier seine Streicheleinheiten ab. Ich glaube jedes Büro braucht einen Hund ;-) 

Wir besuchen weiterhin fleißig die Hundeschule und Shiva ist mittlerweile zu einer Apportier Weltmeisterin avanciert. Wir sind sehr froh, dass wir nun eine Beschäftigung für Mensch und Hund, als Team vereint, gefunden haben. Es war aber auch ein hartes Stück arbeit Shiva das Apportieren näher zu bringen, aber es hat sich gelohnt wenn man sieht mit was für einer Freude sie dabei ist. Zum Thema Gesundheit gibt es zu berichten, dass wir der Ursache für ihren wiederkehrenden Harnwegsinfekt auf die Schliche gekommen sind. Laut Aussage der Tierärztin, nach dem Ultraschall, sind Struvitkristalle der Grund für den Harnwegsinfekt. Wir warten noch weitere Ergebnisse ab sind aber zuversichtlich durch eine neu abgestimme Ernährung den zu basischen Urin in ein neutraleres Milieu bekommen zu können. 

Anbei sende ich Ihnen noch ein paar Fotos unseres Sonnenscheins. 

Liebe Grüße,

Romana und Klaus