Shiva (vormals Adina)

Hallo Frau Hengstschläger,

da es jetzt schon ein Weilchen her ist, dass wir uns gemeldet haben, wollte ich dies nachholen. Shiva ist mittlerweile eine tolle und selbstbewusste Hundedame geworden. Also das Zusammenleben mit Shiva ist einfach wunderbar und auch fordernd zu gleich. Man merkt in vielen Momenten, dass sie erst mit 2,5 Jahren zu uns gekommen ist und ihre Prägungen mitbringt. Das macht das Arbeiten mit ihr auch so kniffelig, aber wir stellen uns gemeinsam mit Shiva jeder Herausforderung. Wir gehen jetzt 3x pro Woche in die Hundeschule und Üben auch abseits fleißig mit ihr.

Sie haben mich beim Erstgespräch gefragt, wie es in Zukunft sein wird, wenn ich mal mehr arbeiten werde als die 20 Stunden pro Woche, ob Shiva dann immer noch gut aufgehoben sein wird und genug Zeit bekommt. Auch hier habe ich mein Versprechen nicht gebrochen, ich arbeite jetzt zwar mehr, jedoch fährt die kleine Maus mit mir jeden Tag mit in die Arbeit und wir gehen auch dort fleißig spazieren. Sie ist kaum alleine und immer mit mir oder sonst mit Romana. In der Arbeit gefällt es ihr auch sehr gut, wenn man bedenkt , dass sie sehr dichtes Fell hat und unser Büro eine Klimaanlage besitzt ;-)

Gerade waren wir bei einem 2 tägigen Seminar zur Fichtlmeier - Methode nach der wir sie erziehen, auch dort gab es viele spanende Momente und jede Menge aufschlussreiches in der Videoanalyse.

Wir haben unseren Alltag großteils in Abstimmung mit Shiva geplant und wir würden die kleine Maus nie wieder hergeben wollen und genießen jede Sekunde mit ihr. Auch das Hundetraining wird von unserem Trainer sehr variabel gestaltet und bietet eine tolle Grundlage für den Alltag - sei es das "Anti-Giftköder Training" oder auch Suchen und Apportieren es ist immer wieder was spannendes dabei.

Sich einen Hund anzuschaffen war die beste und gleichzeitig zeitintensivte Entscheidung unseres Lebens :)

Anbei sende ich noch gerne ein paar Impressionen von Shiva mit. (Auch zwei Videos - vom Anti Giftköder Training, wo das Ziel war, dass Shiva keine Frankfurter oder Käsestücke, welche am Platz verteilt worden waren, aufnimmt. Das andere Video ist einfach nach dem Hundetraining wo die Hunde herumgetollt sind und Shiva ihre Scheu vor Wasser demonstriert hat. Was der Labi auch schnell kapiert hat und sich einfach ins Wasser stellte :D)

Video1: http://turbabit.net/96k5iy4nzxl8.html

Video2: http://turbabit.net/fp9mrbqomahq.html

Mit allerliebsten Grüßen,

Klaus und Romana