Poppy (vormals Sally)

Liebe Frau Schmidt! 

Vier Wochen mit Sally, die jetzt Poppy heißt und schon recht gut auf den Namen hört... 

Insgesamt geht es uns recht gut. Kleine Problemchen: Poppy ist so klein, dass sie durch alle Katzenklappen im Haus passt und sich daher selbst einen Weg zu mir bahnt, wenn sie im Wohnzimmer (mit den anderen Hunden) warten muss. Anfangs hat sie auch immer ganz fürchterlich geheult - jetzt nur mehr selten. 

Spazierengehen versteht sie auch schon und läuft gut mit! Sie richtet sich immer nach der großen Blonden - die zwei Mädels kommen recht gut aus miteinander! Manchmal überkommt sie noch ihre Ängstlichkeit und dann packt sie zusammen und rennt.....aber da wir uns jetzt schon recht vertraut sind, kommt sie auf mein Rufen auch gleich mal wieder. 

Seit wir noch einen Zahn gezogen haben, ist auch der Mundgeruch erträglich... ansonsten gesundheitlich tiptop, frisst prima und ist nur bei Knabbereien ein bisschen wählerisch! 

Hoffentlich hat es auch mit den anderen Tieren, die gleichzeitig übergeben wurden, so gut geklappt! 

Vielen Dank Ihnen für die gute Vorbereitung! 

mfg

Karin T