Piroschka (vormals Panka)

Oh, wie schön ist das Leben mit Piri!

Sie ist eine selbstbewusste, mit List und Tücke immer öfter lenkbare Komondordame. Der 1. Friseurtermin war echt eine Sensation ... Madame war not amused ... die Friseurin nach drei (!) Stunden am Boden bettelnd - einem frühen Ende nahe. Piri weiß zu genießen ... leider hat sie sich eine Anasplasmose zugezogen, die nach 6- wöchiger Antibiotikumgabe nun im Abklingen ist. Sie scheint doch älter zu sein (der TA hielt sie ja entgegen der Angaben aus Ungarn für wesentlich jünger), denn das Aufstehen breitet ihr nun zusehends Mühe. Leider hat sie kaum "hilfreiche" Muskulatur, so arbeiten wir nun mit einer zarten Dosis Schmerzmittel, was ihre Lebensfreude aber deutlich erhöht. An einem Muskelaufbau ist die Dame NICHT interessiert - frei nach dem Motto " Jede Bewegung schwächt ..."

Nun, an der großen Liebe hat sich nichts geändert - sie ist ein ganz, ganz besonderer Herzenswärmer. Es kommen eben doch oft die richtigen zusammen!

Und dieses Foto wollte ich eigentlich mitschicken, denn die Dame hat wirklich Profil!

Mit lieben Grüßen und besten Wünschen für die Feiertage und das neue Jahr

Henriette Söllner & Piri Kabu und Caruso, die ungarisch untergeordneten Kater, grüßen ebenfalls