Panni

Liebe Frau Hengstschläger,

ich freu mich das dass Mail mit den Fotos geklappt hat, da ich mir nicht sicher war, war auch der text knapp (neues Handy)  Panni gehts wirklich gut sie ist ein fröhlicher und gesunder Hund (meine erste Dogge hatte da schon eine Knie und Magen OP) Die zweite Dogge auf dem Bild ist jene die ich mit dem Fläschchen aufgezogen habe, sie wird jetzt im April 3 Jahre alt, so alt war Panni als sie bei uns einzog auch sie ist gesund und munter.

Ich habe für sie eine liebe Familie gefunden und wir treffen uns fast wöchentlich und die zwei toben wie Windhunde nicht wie Doggen ;)) ja und der kleine ist der Chihuahua von meiner Tochter er überschätzt sich immer maßlos bei seinen großen Freundinnen. 

Wenn nichts aufregendes in der Nähe ist kann man Panni jetzt auch schon frei laufen lassen, nur das benehmen an der Leine gegenüber anderen Hunden lässt zu wünschen übrig : (( auf der Hundefreilaufzone sind andere Hunde überhaupt kein Thema, da interessiert es sie nicht wenn sie ein anderer Hund anbellt an der Leine glaubt man sie will ihn fressen egal ob klein oder groß.

Aber sie macht mit ihrer fröhlichen Art und ihrer liebe alles gut man kann ihr einfach nicht böse sein.

Sie wäre gern ein Chihuahua, sie sitzt gerne auf der Schoss oder will sich ganz einfach auf mich drauflegen sie ist sooooo eine Schmuserin ;) 

Ja, sie ist für uns ein Glückstreffer und ich hoffe, dass sie mindestens so alt wird wie meine erste Dogge (13 Jahre mit 2 Knie und 1 Magen OP)

ich denke mal es sieht gut aus, den ihr benehmen und ihr Spieltrieb gleicht einem jungen Hund nicht einer 6 Jahre alten Dogge ; ))))) 

Nochmals ganz liebe Grüße,

Panni, Andrea und Familie