Muffin (vormals Titus)

Liebe Frau Böhm,

ich wollte mich noch einmal ganz herzlich bedanken, dass wir Titus adoptieren durften.

Er ist so ein lieber, braver und dankbarer kleiner Kater, der in der kurzen Zeit voll und ganz unser Herz erobert hat. Heute möchte er selbst einmal erzählen, wie es ihm in den letzten Tage ergangen ist.

Herzliche Grüße Bernadette Havlik 

 

Liebe Frau Böhm,

heute möchte ich Ihnen einmal kurz berichten, was ich in den letzten Tagen alles erlebt habe. Nach der aufregenden Fahrt von Ungarn nach Wien bin ich ganz entspannt bei meiner neuen Familie angekommen – das letzte Stück in mein neues zu Hause habe ich sogar verschlafen. Zu Hause angekommen haben mich auch schon meine beiden großen Geschwister erwartet. Mein neuer großer Bruder Schoko hat mich gleich mit einem Nasenküsschen begrüßt, meine große Schwester Kitty ist leider noch nicht ganz von mir überzeugt. Aber meine Katzenmama hat mir gesagt, dass ich mir da nichts draus machen soll. Mädchen in ihrem Alter zicken einfach gerne mal rum, das ist eine Phase, die sicher bald vergehen wird (sie bangt wahrscheinlich nur um ihren Prinzessinnen-Status :-).

Da meine Katzenmama der Meinung ist, dass ich wie ein kleiner süßer Schokoladen-Muffin aussehe, höre ich jetzt auf den Namen Muffin. Ich finde das so toll, dass ich schon gurrend angelaufen komme und Köpfchen gebe, wenn ich gerufen werde. Ganz besonders schnell bin ich wenn es Futter gibt. Es wird für jeden von uns Drein eine Schüssel mit einem kulinarischen Highlight serviert. Obwohl mir immer wieder versichert wird, dass in allen drei Schüsseln dasselbe ist, muss ich mich jeden Tag aufs Neue selbst davon überzeugen und von jeder Schüssel eine Kostprobe nehmen. Ich kann bis heute nicht verstehen, warum ich deshalb von meinen Geschwistern immer etwas komisch beäugt werde….

Zum Entertainmentprogramm in meinem neuen zu Hause muss ich sagen – unschlagbar. Manchmal weiß ich gar nicht so recht womit ich zuerst spielen soll, so dass ich tagsüber richtig im Stress bin. Um mich zwischendurch von den Strapazen des Katzenlebens zu erholen ist gegen Mittag Powernapping angesagt. Dafür habe ich das Sofa für mich erkoren, wo ich mein prall gefülltes Bäuchlein so richtig ausstrecken und vor mich hin dösen kann. Die Nacht verbringe ich derzeit noch in meinem Katzenzimmer. Meine großen Geschwister sind bei Schönwetter nachts im Garten unterwegs. Dafür bin ich leider noch zu klein hat meine Katzenmama gesagt, aber wenn ich größer bin, darf ich auch mit ihnen durch die Gärten streifen. Darauf freue ich mich schon sehr.

Am Wochenende habe ich bereits einen kleinen Ausflug in den Garten gemacht. Das war so spannend kann ich euch sagen. Meine große Schwester hat mir vorgemacht wie man Libellen nachjagt. Noch bin ich mir nicht ganz sicher ob das Spaß macht, sicherheitshalber schaue ich vorerst einmal von weitem zu bevor ich das selbst ausprobiere. Das Highlight meines Gartenausfluges waren am Abend riesige Vögel, die in Nachbars Garten herumgelaufen sind. Mein großer Bruder hat gesagt, das seien Wildgänse – sozusagen der A380 unter den Vögeln. Puh waren die groß! Die Gänse muss ich wohl erst näher kennen lernen um zu entscheiden ob ich mit ihnen Freundschaft schließen möchte oder nicht.

Ach ja, im Haus war ich auch schon sehr fleißig und war meiner Katzenmama richtig behilflich. Ich habe gesehen, dass die Orchideen im Wohnzimmer für mein Verständnis in viel zu kleinen Töpfchen untergebracht sind. Wie ich das bemerkt habe, habe ich nicht lange gezögert und habe für meine Katzenmama alle aus dem Granulat geholt, damit sie umgetopft werden können. Entweder war der Zeitpunkt nicht der richtige oder sie hat mein Hilfsangebot nicht richtig verstanden, denn gleich darauf hat sie sie wieder in die alten Töpfchen gesetzt….

Ja, so ein Katzenleben ist schon ganz schön anstrengend, vor allem wenn es jeden Tag noch soooo viel Neues zu entdecken gibt.

Wie Sie sehen können fühle ich mich rundum wohl in meinem neuen zu Hause und es geht mir richtig gut. Anbei schicke ich Ihnen noch ein paar Fotos, damit Sie mich nicht vergessen. Sobald ich wieder Neues zu berichten habe melde ich mich bei Ihnen.

Liebe Grüße Ihr Muffin (Titus)