Melly (vormals Imelda)

Liebe Frau Hengstschläger ! 

Ich wollte mich mal wieder melden und kurz berichten wie´s uns mit der lieben Melly (Imelda) so geht.

Also kurz gefasst: Melly ist die Beste !!

Die Melly und meine Mama sind ja mittlerweile unzertrennlich. Die Melly ist mittlerweile schon recht souverän und hat viel gelernt, sie ist ja auch sehr pfiffig und sehr gelehrig. Es gibt einfach keine Probleme mit ihr, sie ist immer noch sehr ausgeglichen und sehr gut als Begleithund, fährt brav Auto, benimmt sich beim Gassi gehen (meistens … ;)​​), bleibt auch mal kurz alleine, klaut unsere Socken und „ordnet“ den Müll aus unseren Papierkörben neu … Sie ist mit der Zeit auch viel lebhafter geworden, traut sich jetzt mehr. Die Melly hat z.B. wochenlang gebraucht um spielen zu lernen. Da gab´s anfangs keine Reaktion auf Hundespielzeug. Jetzt ist sie schon so weit, dass sie wenigstens alleine spielt und sich beschäftigt, am liebsten hat sie ein kleines Stofftier, den Petzibär. Den nimmt sie sogar zum Schlafen mit ins Körbchen …

Ich kann nur sagen, dass die Melly wirklich ein absolut lieber Wauwau ist. Wir haben so viel Freude mit ihr, und ich glaube die Melly mit uns auch… :)​   

Ich wünsche Ihnen und dem ganzen Team auch noch ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute und viel Kraft, Mut und Ausdauer für die tägliche Arbeit im Tierschutz.  

Liebe Grüße 

Karin Kuntscher & Familie & Melly