Maiko (vormals Mister) und Mila (vormals Milli)

g. fr. Hengstschläger 

Maiko und Mila sind nun 2 Jahre alt und seit 1,5 Jahren bei uns. Ich dacht wenigstens noch einmal ein Update zu geben. Beide haben sich prächtig entwickelt. Vor allem Maiko, der anfangs unser Sorgenkind war (Gelenksentzündung, schütteres stumpfes Fell, extrem ängstlich und schwerer Zwingerhusten) ist ein stattlicher stolzer Rüde geworden.

Er wird von den meisten unserer Bekannten liebevoll „Pferd“ genannt, da er meistens im leichten Trab durch die Gegend läuft und wahnsinnig gerne und mit eleganter Leichtigkeitüber über oder auf Hindernisse springt. Mila ist extrem neugierig und geht auf die Menschen zu, eher ruhig und gelassen. Wir haben sie überall dabei, selbst beim Einkaufen und in allen Restaurants. Maiko ist dann der, der ruhig liegt und aufpasst und Mila ist diejenige, die, wenn sie die Lokalität kennt, versucht alles zu erkunden. Alles ist lieber als allein zu Hause zu sein. Da sie überall als äußerst liebenswürdig und brav gelten, sind sie auch überall gerne gesehen. Am liebsten sind sie mit uns zusammen und einer ohne den anderen geht gar nicht. Da wird stur gewartet bis wieder alle beisammen sind.

Beide sind etwa 62cm im Stockmaß und haben je 32Kg. Mila wirkt nur wegen dem Fell etwas mollig. Sie sind natürlich schrecklich verwöhnt, aber sie haben eigentlich nie etwas angestellt oder zerstört. Wir haben viel Freude an ihnen und ich denke sie fühlen sich förmlich pudelwohl!