Honey

Meine lieben Freunde in Ungarn!

Ich lebe jetzt schon fast zwei Wochen in meiner neuen Familie. Freunde, ich kann euch sagen, es ist unglaublich angenehm, in einem richtigen Hundebett zu schlafen. Die Nächte fühlen sich so warm und kuschelig an, dass ich an manchen Tagen gar nicht aufstehen mag.

Trotzdem, jeden Morgen gehe ich mit meiner neuen Mama spazieren, manchmal nur ihr zuliebe. Ich möchte sie nicht enttäuschen, serviert sie mir doch morgens und abends ein köstliches Menü.

Meine Eltern freuen sich sehr, weil ich schnell erkannt habe, wo meine Örtchen sind und wie man ordentlich an der Leine geht.

Wenn ich im Garten in der Sonne liege, muss ich oft an euch denken. Natürlich vermisse ich euch, aber am meisten fehlt mir meine Freundin Jolanda. Ich hoffe, sie wird bald so einen flauschigen Platz finden, wie ich ihn jetzt habe.

Liebe Grüße aus dem schönen Graz!

Eure Honey