Gerda

Liebe Lisa-Maria,

Gerda und uns geht es sehr gut. Sie ist, wie beschrieben, ein ängstlicher Hund und war vor allem in den ersten Tagen sehr schüchtern und zaghaft. Man hat es ihr richtig angesehen, dass sie nicht gewusst hat, was von ihr erwartet wurde, hätte es aber so gerne erfüllt. Sie hat aber schnell herausgefunden, wie der Alltag bei uns abläuft und hat sich problemlos eingefügt. Es war schön ihr zuzusehen, wie sie mit jedem Tag lockerer wurde. Sie ist zwar immer noch recht schreckhaft (plötzliche Geräusche mag sie gar nicht), ist aber mittlerweile oft richtig übermütig und entwickelt schon gewisse Eigenheiten – ein gutes Zeichen, dass sie sich bei uns zuhause fühlt.

Gerda ist ein ausgesprochen pflegeleichter Hund und hat gute Manieren mitgebracht: sie geht sehr gerne spazieren, bleibt jedoch auch problemlos alleine (obwohl sie meistens gerne mitgehen würde), verträgt sich gut mit unserem Kater, bellt kaum, ist bei gutem Appetit und freut sich jeden Tag über die verschiedensten Dinge – und wir freuen uns mit ihr!

In jedem Fall ist sie eine Bereicherung für unsere Familie, wie hätten keinen Hund finden können, der besser zu uns passt, und sie fühlt sich offensichtlich auch sehr wohl bei uns – eine echte Win-win-Situation :) 

Liebe Grüße

Doris Hundegger