Fienchen (vormals Malvine)

Liebe Frau Böhm!

Malvine ist ein Traum. ich bin ganz begeistert und es war eine sehr gute Entscheidung sie nach Hause zu holen.

Als wir gestern nach Hause gekommen sind, haben wir erstmal Daymi und Malvine zusammen schnuppern lassen. Keine Probleme. Sie ist ins Haus rein, so als wär sie nie woanders gewesen. Rauf auf die Couch und sich gleich eingekuschelt. Naja, hab sie dann aber wieder runter getan, weil wenn Daymi nicht darf, darf sie auch nicht......................Regeln müssen ja sein :-)

Malvine weicht mir nicht von der Seite. Wenn ich sie im Garten rufe, kommt sie sofort zu mir und setzt sich neben mich. In der Nacht ist sie neben mir beim Bett geschlafen, ganz ruhig ohne Probleme. In der Früh hat sie dann meine Tochter kennengelernt. Sowas hab ich noch nie gesehen. Malvine ist gesprungen vor Freude und Hanna hat nur gesagt.............Hundi, Hundi, Hundi........Malvine macht sich ganz klein wenn sie zu Hanna geht und meine Tochter ist sowieso so lieb zu jeden Tier. Ein echtes Bild für Götter.

Daymi und sie sind auch schon Freunde. Heute hat sie sich bei ihm zwischen die Pfoten gesetzt.

Wie sie sehen läuft es toll. Sie hüpft herum wenn sie sich freut, ist aber ganz ruhig wenn sie hier im Haus ist.

Ich denke ich werd die Schutzgebühr bald überweisen, wird keine 3 Wochen dauern.

Achja, die Hundebox mag sie auch.

Viele liebe Grüße aus Kärnten