Dani (vormals Danica)

Liebe Frau Böhm, 

ich glaube Sie haben uns keinen Hund vermittelt sondern einen Engel!

Dani ist sehr intelligent, zurückhaltend aber auch neugierig. Ihre Angst vor Geräuschen wird auch schon viel besser. Sogar beim Hundefriseur war sie kürzlich vorbildhaft brav. Wir mussten leider doch jetzt schneiden gehen, letztens hatte sich ein großer Hirschkäfer im Fell verfangen, den hat sie aufgeklaubt und der arme musste dann mühsam herausgelöst werden.

Bei uns darf sie richtig Hund sein, sie darf graben, sich schmutzig machen, muss selber laufen statt in einer Tasche getragen zu werden, und darf bellen. Das tut sie im Büro sehr oft, so schnell wie sie sich „aufbudlt“, so schnell ist die Aufregung dann aber auch wieder vorbei. Sie ist schon lange stubenrein, schläft jede Nacht ruhig durch, mit den Katzen wird es zwar keine Liebe, aber man ignoriert sich. Sie ordnet sich bei den Katzen brav unter, daher kam es zu keinem einzigen Konflikt.

Essen koche ich jetzt für sie selber, das verträgt sie besser als das gekaufte Futter. Sie wird verwöhnt und geliebt, so hat sie es sich auch verdient. Ich denke auch sie fühlt sich sehr wohl bei uns, ein Stück haben wir bestimmt schon wieder gutgemacht, was sie schon Schlimmes in ihrem Leben mitgemacht hat. 

Liebe Grüße

Monika M