Daisy (vormals Blacki)

Liebe Frau Sholkova!

Zuerst einmal ein ganz riesengrosses Danke, dass Sie uns diese kleine Maus ans Herz gelegt haben. Daisy- wir haben sie ja "umgetauft" macht sich prächtig.

Es hat mit diesem verzauberten kennenlern Ort begonnenen-eine wirklich gute sache. felix war gleich hin und weg. vor der langen Rückfahrt hatte ich etwas bedenken, aber daisy hat sich problemlos angurten lassen, und sich an Felix gekuschelt. keinen einzigen mucks hat sie gemacht.

Das Treppenhaus bei uns war ihr dann unheimlich, aber mir gutem zureden und leckerchen packt sie der Mut.

Zuerst hat sie sich mit pipi machen sehr schwer getan, und in der früh- nach dem gassi gehen passierte ein hoppala,aber das war auch kein Thema. Jetzt haben wir ein gutes Plätzchen gefunden, und auch das haut hin.

Am liebsten liegt sie in Felix Zimmer, wo er ihr diverse kuschelplätze gebaut hat.sie akzeptiert auch, dass wenn  wir essen, sie in ihrer Kiste bleibt.wir haben eindeutig festgelegt: menschen Essen ist Menschen Essen, und Hunde Essen ist Hunde Essen!Sie ist wirklich voll brav. Auch heute, als ich nicht da war, ist sie laut meinem Freund ganz brav in ihrer kuschelkiste geblieben.

Sie sehen, es läuft alles ganz toll.

Süss ist, wenn sie "sturr" wird, und gar nicht einsieht, dass man auch nochmal rausgehen muss. Das mag sie bei Regen gar nicht.da ist ihr die trockene Mauerseite am liebsten.

Ganz liebe grüße von uns dreien