Boggy

Liebe Frau Hengstschläger,

herzliche, österliche Grüße aus Kärnten. Boggy war Gründonnerstag und Karfreitag das erste Mal mit uns (vermutlich überhaupt :-) ) am Meer bei unserer vorgezogenen Emmausfahrt in den Süden. Wir haben eine Nacht auf Murano verbracht. Boggy hat alles interessiert und unkompliziert mitgemacht - die Autofahrt, die Schifffahrten durch die Lagune, die Spaziergänge - und misstrauisch, aber neugierig das Meer begutachtet und von den Bürgersteigen in die Kanäle geschaut. Mit Wasser hat sie´s überhaupt nicht so :-). Nach dem Motto, ich tät ja gern, aber trau  mich nicht. Sie schwankt da wie ein Schiff auf dem Trockenen vor und zurück und schaut und traut sich doch nicht hin :-). Das intensive Osterwochenende mit der Familie hat ihr bindungsmäßig auch gut getan - sie ist noch aufmerksamer in der Kommunikation. Ich versuche, Bilder einzufügen.  

Mit dieser mail "verabschiede" ich mich von unserer Seite - wo kämen Sie zeitlich hin, wenn Sie mit allen vermittelten Pfleglingen Kontakt halten würden ... :-).

Wir stehen aber natürlich jederzeit für Auskünfte zur Verfügung, wenn Sie nachfragen wollen. 

Ganz liebe Grüße und alles Gute noch einmal

Uta Baumgartl mit Boggy aus Ungarn 

PS: Auf Bild 652 sind wir essen in Venedig. Man sieht nur rechts von der Speisenkartentafel 4 schwarze Füße :-).  Tauben jagen ist übrigens auch toll :-).