Seit 2006 -> Adoptionen: 4.083 | Kastrationen: 6.031 | Futterspenden: 220.512 kg

Emilia vermittelt


 


zur Übersicht

Emilia vermittelt

Emilia vermittelt
Bei ACA seit
September 2017

Emilia vermittelt

Emilia vermittelt

Emilia vermittelt

Rasse:Chihuahua



Alter:geb. 2010



Größe/Gewicht:20 cm und wiegt 2,5 kg



Geschlecht: Hündin



Eigenschaften:lieb und gutartig, sehr sensibel, dankbar, verschmust, anhänglich, katzenverträglich, zunächst sehr ängstlich


Kastriert:Ja



Gechipt:Ja



Impfungen:Ja und entwurmt



Herkunft:Ungarn/Care Station








Beschreibung:

Emilia ist eine 2010 geborene, kastrierte Chihuahua Hündin, die unsere ungarischen Tierschutzpartner von einem Hundevermehrer gerettet haben. Sie wurde dort in einem Käfig gehalten und diente ausschließlich der Produktion von Babys. Sie kannte nichts außer ihrem „Gefängnis“.

Sie ist von ihrem Wesen her sehr lieb und gutartig, aber ebenso sensibel. Bedingt durch ihre Vorgeschichte, braucht Sie viel Zeit, um Vertrauen zu fassen und sich an neue Situationen zu gewöhnen. Sobald sie sich jedoch eingelebt hat, offenbart sich Emilia ihren Bezugspersonen gegenüber als unglaublich dankbar, äußerst anhänglich und verschmust. Aufgrund ihrer Ängste ist sie für Familien mit kleinen Kindern nicht geeignet, wäre aber eine wunderbare Gefährtin für ältere Menschen.

Sie versteht sich mit allen Artgenossen und auch mit Katzen. Sie ist stubenrein und bleibt für einen angemessenen Zeitraum alleine.

Sie sucht liebevolle, geduldige und einfühlsame Menschen, die einen ruhigen Lebensstil pflegen, nicht mitten in der Stadt wohnen und längjährige Erfahrung in der Hundehaltung mitbringen.

Die Hündin hat eine Schulterhöhe von 20 cm und wiegt 2,5 kg.

Möchten Sie Emilia zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann?


ACA - Kontakt:
Barbara Hengstschläger
0650 / 353 47 53
Barbara.hengstschlaeger@animalcare-austria.at
Bitte keine SMS und What´s App-Anfragen


Wir versuchen, Ihnen eine möglichst genaue Charakterbeschreibung der von uns betreuten Tiere zu geben. Bedenken Sie bitte, dass sich das Verhalten jedes Wesens in einer ihm unbekannten Umgebung (vorübergehend) ändern kann. Es ist möglich, dass sich manche Tiere stark verunsichert oder ängstlich zeigen, da sie vielleicht noch nie in einem Haus oder in einer Wohnung gelebt haben bzw. in einer Familie integriert waren.

Der Unkostenbeitrag beträgt 270 Euro.
Für jeden kastrierten Hund werden zusätzlich 50 Euro Kastrationskosten verrechnet.






zur Übersicht








zur Mobilen version