Seit 2006 -> Adoptionen: 4.068 | Kastrationen: 6.002 | Futterspenden: 216.162 kg

Ernie




 
Vorheriger Datensatz  42 / 138 Nächster Datensatz

zur Übersicht

Ernie

Ernie

Rasse:Mischling



Alter:geb. September 2015



Größe/Gewicht:65 cm und wiegt ca. 35 kg



Geschlecht: Rüde



Eigenschaften:menschenbezogen, sehr freundlich, gutmütig, sehr aktiv, anhänglich, verspielt


Kastriert:Ja



Gechipt:Ja



Impfungen:Ja und entwurmt



Herkunft:Ungarn/B








Beschreibung:

Ernie ist ein im September 2015 geborener, kastrierter, möglicherweise Windhund Mischlingsrüde, dessen Schicksal berührt. Als Baby wurde er von Kindern aus einem Kinderheim im Heim versteckt. Selbstverständlich fand man ihn, kannte kein Mitleid und brachte ihn in eine Tötungsstation. Unsere ungarischen Tierschutzpartner holten ihn dort heraus.

Ernie ist ein sehr freundlicher, menschenbezogener und anhänglicher junger Hund, der seinen Bezugspersonen gefallen möchte. Er beherrscht „hier“ und „sitz“, lässt sich auch im Freilauf gut abrufen und ist ein verlässlicher Partner. Er besitzt einen großen Bewegungsdrang, liebt es zu rennen und freut sich über lange Spaziergänge. Für ein lustiges Spiel ist er immer zu haben, genießt jedoch generell jede Aufmerksamkeit und Zuwendung. Er wäre ein Traumhund für sportliche Menschen, die lange Touren unternehmen, gerne mit dem Rad oder Pferd unterwegs sind.

Er versteht sich im Allgemeinen mit Artgenossen, sein Verhalten Katzen gegenüber ist nicht bekannt.

Er sucht liebevolle und aktive Menschen, die etwas Erfahrung in der Hundehaltung mitbringen und sich einen Gefährten wünschen, der mit ihnen durch dick und dünn geht.

Der Rüde hat eine Schulterhöhe von ca. 65 cm und wiegt ca. 35 kg.

Möchten Sie Ernie zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann?




ACA - Kontakt:
Sissy Winkels-Kolinko
0676 / 44 666 73
sissy.winkels-kolinko@animalcare-austria.at
Bitte keine SMS und What´s App-Anfragen


Wir versuchen, Ihnen eine möglichst genaue Charakterbeschreibung der von uns betreuten Tiere zu geben. Bedenken Sie bitte, dass sich das Verhalten jedes Wesens in einer ihm unbekannten Umgebung (vorübergehend) ändern kann. Es ist möglich, dass sich manche Tiere stark verunsichert oder ängstlich zeigen, da sie vielleicht noch nie in einem Haus oder in einer Wohnung gelebt haben bzw. in einer Familie integriert waren.

Der Unkostenbeitrag beträgt 270 Euro.
Für jeden kastrierten Hund werden zusätzlich 50 Euro Kastrationskosten verrechnet.




Vorheriger Datensatz  42 / 138 Nächster Datensatz

zur Übersicht








zur Mobilen version