Seit 2006 -> Adoptionen: 4.068 | Kastrationen: 6.002 | Futterspenden: 216.162 kg

Morris




 
Vorheriger Datensatz  43 / 138 Nächster Datensatz

zur Übersicht

Morris

Morris

Rasse:Vizsla Mischling



Alter:geb. 2011



Größe/Gewicht:50 cm und wiegt 25 kg



Geschlecht: Rüde



Eigenschaften:sehr freundlich, menschenbezogen, anhänglich, gelehrig, nicht zu Katzen, als Zweithund nur zu kleineren Hunden


Kastriert:Ja



Gechipt:Ja



Impfungen:Ja und entwurmt



Herkunft:Ungarn/R








Beschreibung:

Morris ist ein 2011 geborener, kastrierter Vizsla Mischlingsrüde, den unsere ungarischen Tierschutzpartner aus einer Tötungsstation gerettet haben. Zu diesem Zeitpunkt befand er sich in einer schrecklichen Verfassung. Er konnte sein Maul weder öffnen noch schließen – es steckte buchstäblich fest. Wahrscheinlich war er zuvor grausam geschlagen worden, die Wunde infizierte sich und verursachte eine Entzündung der Speicheldrüsen, die seinen Kiefer blockierten. Er war erschreckend dünn, aber inzwischen hat er sich erholt und es geht ihm wieder gut.

Morris ist ein sehr freundlicher und ausgesprochen anhänglicher Hund, der alle Menschen liebt. Er besitzt einen durchschnittlichen Bewegungsdrang, läuft brav an der Leine und genießt Spaziergänge. Er ist gelehrig und aufmerksam und lässt sich gut motivieren. Manchmal zeigt er sich ein bisschen stur.

Er versteht sich bedingt mit Artgenossen und neigt dazu, sich gleichgroßen oder größeren Hunden gegenüber dominant zu verhalten. Katzen sollten in seinem neuen Zuhause nicht wohnen.

Er sucht liebevolle Menschen, die ihn die sich einen wunderbaren Freund und Gefährten wünschen und etwas Erfahrung in der Hundehaltung mitbringen.

Der Rüde hat eine Schulterhöhe von 50 cm und wiegt 25 kg.

Möchten Sie Morris zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann?




ACA - Kontakt:
Barbara Hengstschläger
0650 / 353 47 53
Barbara.hengstschlaeger@animalcare-austria.at
Bitte keine SMS und What´s App-Anfragen


Wir versuchen, Ihnen eine möglichst genaue Charakterbeschreibung der von uns betreuten Tiere zu geben. Bedenken Sie bitte, dass sich das Verhalten jedes Wesens in einer ihm unbekannten Umgebung (vorübergehend) ändern kann. Es ist möglich, dass sich manche Tiere stark verunsichert oder ängstlich zeigen, da sie vielleicht noch nie in einem Haus oder in einer Wohnung gelebt haben bzw. in einer Familie integriert waren.

Der Unkostenbeitrag beträgt 270 Euro.
Für jeden kastrierten Hund werden zusätzlich 50 Euro Kastrationskosten verrechnet.




Vorheriger Datensatz  43 / 138 Nächster Datensatz

zur Übersicht








zur Mobilen version