Seit 2006 -> Adoptionen: 4.083 | Kastrationen: 6.031 | Futterspenden: 220.512 kg

Pepper


 
Vorheriger Datensatz  7 / 13 Nächster Datensatz

zur Übersicht

Pepper

Pepper

Race:Staffordshire Terrier Mischling



Age:geb. 2010/11



Shoulder HT/
Weight:
48 cm und wiegt 20 kg



Gender: Hündin



Character:sehr freundlich, menschenbezogen, verspielt, unverträglich mit anderen Tieren


castrated:Ja



Chipped:Ja



Vaccinations:Ja und entwurmt



Origin:Ungarn/R








Description:

Pepper ist eine zwischen 2010 und 2011 geborene, kastrierte Staffordshire Terrier Mischlingshündin, die aus einer Gegend, in der diese Hunde meistens für Hundekämpfe missbraucht werden, stammt. Sie wurde zu Weihnachten aus einem Auto auf die Straße geworfen und wartete treu an dieser Stelle, dass ihr Besitzer zurückkommen und sie wieder abholen würde. So kam sie in die Obhut unserer ungarischen Tierschutzpartner.

Wie die meisten Staffordshire Terrier ist Pepper extrem freundlich und menschenbezogen und liebt Kinder. Sie ist aufgeschlossen und verspielt und genießt menschliche Gesellschaft sehr.

Leider bezieht sich diese Freundlichkeit ausschließlich auf Menschen. Artgenossen und Kleintieren gegenüber verhält sich die Hündin extrem aggressiv. In ihrem neuen Zuhause kann sie nur als einziges Tier leben, aber auch während Spaziergängen benimmt sie sich bei Annäherung eines anderen Hundes wenig kompromissbereit. Es wird mit Pepper trainiert, jedoch wird sie aller Voraussicht nach niemals mit anderen Tieren verträglich sein.

Sie hat eine Schulterhöhe von 48 cm und wiegt 20 kg.

Sie sucht eine liebevolle, sehr konsequente, mit Staffs erfahrene Familie, die sich der Verantwortung für diese liebe Hündin bewusst ist und die Zeit und das Können besitzt, mit ihr zu arbeiten.




ACA - Contact Person:
Claudia Böhm
0676 / 44 666 43
Claudia.boehm@animalcare-austria.at
Bitte keine SMS und What´s App-Anfragen


Wir versuchen, Ihnen eine möglichst genaue Charakterbeschreibung der von uns betreuten Tiere zu geben. Bedenken Sie bitte, dass sich das Verhalten jedes Wesens in einer ihm unbekannten Umgebung (vorübergehend) ändern kann. Es ist möglich, dass sich manche Tiere stark verunsichert oder ängstlich zeigen, da sie vielleicht noch nie in einem Haus oder in einer Wohnung gelebt haben bzw. in einer Familie integriert waren.

Der Unkostenbeitrag beträgt 270 Euro.
Für jeden kastrierten Hund werden zusätzlich 50 Euro Kastrationskosten verrechnet.




Vorheriger Datensatz  7 / 13 Nächster Datensatz

zur Übersicht








to the Mobileversion