Seit 2006 -> Adoptionen: 4.083 | Kastrationen: 6.031 | Futterspenden: 220.512 kg

Ava


 

Ava


Liebe Frau Böhm,


Leider mussten wir uns von unserer geliebten AVA verabschieden und sie am 25. Dezember schweren Herzens einschläfern. Sie wurde durch einen Giftköder jäh und völlig unerwartet aus unserer Familie gerissen. Sie war so eine tolle, schlaue und liebe Hündin. Noch immer können wir es nicht begreifen, warum jemand so etwas grausames tut...

Als ich, Frau Böhm, anrief, um zu erzählen, was passiert war, erkundigte ich mich zufällig wieder, was aus Nanni (Ava´s Mutter) geworden sei. Siehe da, sie war noch immer im Tierheim, obwohl sie doch so eine hübsche Hündin und so tolle Mami gewesen ist. Wir wollten ja eigentlich nicht so schnell wieder einen neuen Hund zu uns nehmen, aber das war dann schon fast wie ein Wink des Schicksals. Wir vereinbarten einen Termin um Nanni in Ungarn mit der ganzen Familie und unserer Cockerspanielhündin Lora zu besuchen. Und siehe da, wir waren sofort in sie verliebt und die zwei Hundedamen hatten auch kein Problem miteinander.

Somit ist es ein tröstlicher Gedanke dass, wenn unsere Ava schon gehen musste, sie ihrer Mutter einen Platz gegeben hat. Nanni hat sich wunderbar bei uns eingelebt und alles, was wir an Problemen befürchteten, ist nicht eingetreten. Nanni ist eine wunderbare Hündin und mich erstaunt es keineswegs das aus allen ihren 10 Welpen, die sie ohne Futter im Winter als Straßenhund durch brachte, so wunderbare und einzigartige Hunde wurden.

Ava, du hast deinen Platz in unseren Herzen für immer, wir vermissen dich!
Dein Ehrenplatz ist unter unserem Kirschenbaum, aber du bist schon lange über den Regenbogen gegangen, auf ein Wiedersehen, irgendwann....

Claudia Winter












zur Mobilen version