Seit 2006 -> Adoptionen: 3.997 | Kastrationen: 5.922 | Futterspenden: 212.302 kg

Thank You




 

Vielen herzlichen Dank unseren Futtersponsoren!

Danke!

Weiters möchten wir uns herzlich bedanken bei:

Die 12 Jahre alte Jana hat es wieder geschafft!

Dezember 2016

Die 12-jährige Jana gehört zu den treuesten Unterstützerinnen von Animal Care Austria. Jana hat Carol Byers, Präsidentin und Begründerin von ACA, beim ACA-Sommerfest 2014 kennen gelernt. Sie war gekommen, um unseren Welpen und Katzen Spielzeug zu bringen, das sie von ihrem eigenen Taschengeld gekauft hatte. Carol lud Jana sofort zum nächsten ACA CARE DAY ein. Sie kam mit ihrem Vater ins Tierheim, und seit damals hat Jana ihre Freundinnen und Klassenkolleginnen motiviert, sich für den Tierschutz zu engagieren. Jedes Jahr präsentieren Jana und ihre FreundInnen ein Projekt an ihrer Schule und sie sind immer sehr erfolgreich. Ihr erstes Projekt erbrachte 550 Euro für ACA… Ihr zweites Projekt erzielte 510 Euro für unsere Tierheim-Tiere, und im Dezember haben es Jana und ihre Freundinnen wieder geschafft! Durch den Verkauf von selbstgemachten Lip-Scrubs, Seifen, Schneemännern, Keksen und Weihnachtskarten wurden weitere 500 Euro auf das ACA-Bankkonto überwiesen. Bei der Animal Care Austria Gala im Oktober war Jana eine von zwei jungen Schülerinnen, die mit dem ACA-Junior-Botschafterinnen-Award ausgezeichnet wurden. ACA möchte Jana und ihren Freundinnen Maria, Polina, Manvi und Elsie für ihr großartiges Engagement für den Tierschutz herzlichst danken.


(von Links nach Rechts)  Manvi, Elsie, and Jana

(Foto: von Links nach Rechts  Manvi, Elsie, and Jana)

IMG 2  (von Links nach Rechts) Maria and Polina

(Foto: von Links nach Rechts -  Maria and Polina ) 


Dankeschön an Maria Haban-Naar und ihre Firma JUWEL

Mai 2016

Ein großes Dankeschön an die bekannte Tierschützerin und Animal-Care-Austria-Unterstützerin Maria Haban-Naar, und ihre Firma, JUWEL, für den wunderbaren Gala-Abend im Wiener Park Hyatt Hotel am 19. Mai 2016. Das Motto für die 90. Geburtstagsparty des Juweliergeschäfts war “DOGS and DIAMONDS”, wobei die Animal-Care-Austria-Tierheimprojekte als einen der Höhepunkte gezeigt wurden. Der Tombola-Ertrag dieses Abends wurde dazu verwendet, das neue Dach für unsere ACA CARE STATION im ungarischen Kiskunlacháza mitzufinanzieren.




(Fotos: Carol Byers, Dorian Steidl, Maria Haban-Naar)
Foto Credit:  Philipp Enders


Danke an das Dream Team aus der Volksschuleklasse 2c !

Mai 2016



Ein großes Dankeschön gilt den Schülerinnen und Schülern der 2c, Volksschule Kleine Sperlgasse! Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Bianca Baldreich (ein liebes Mitglied von ACA) haben sie ein Tierschutzfest veranstaltet, an dem über 400 Kinder und Eltern teilgenommen haben. Ein Dank gilt hierbei auch der Direktorin Nicolina Bösch. 



Die Kinder der 2c Volksschule Kleine Sperlgasse sind der Beweis dafür, dass Kinder und Tiere wunderbar zusammenpassen. Seit Beginn der ersten Klasse ist Tierschutz ein wichtiges Thema und kommt immer wieder auf unterschiedliche Arten im Unterricht vor. Mit viel Leidenschaft und Engagement erlangten die Schülerinnen und Schüler ein großes Wissen über die Herkunft tierischer Produkte. So können sie zum Beispiel Echt- von Kunstpelz unterscheiden, kennen die Merkmale einer veganen Lebensweise und wissen über Tierversuche im Kosmetikbereich Bescheid.
Der starke, immer wiederkehrende Wunsch der Kinder Tieren etwas Gutes zu tun, mündete in die Idee eines Tierschutzfestes, bei welchem gemeinsam Spenden für Animal Care Austria gesammelt werden sollten. Der Tierschutzgedanke kommt auch immer wieder in den zahlreichen Geschichten der Kinder vor, welche gebündelt und zu einem Tierschutzbuch zusammengefasst wurden.


Die Idee des Tierschutzfestes beweist, dass jeder seinen Beitrag zum Tierschutz leisten kann. Besonders für Kinder beweist diese Erfahrung, dass selbst die Kleinsten mit etwas Unterstützung etwas Großes auf die Beine stellen können und so selbst einen aktiven Beitrag zum Tierschutz leisten können. Ein Zitat des Dalai Lamas fasst dies gut zusammen: „Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche erstmal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist.“



Foto galerie

Jana und ihre Freundinnen Emily und Meadow sammelten 510,68€ für
die Hunde 
und Katzen in den Tierheimen von Animal Care Austria

Dezember 2015

Liebe ACA Freunde,



Jana (in der Mitte) und ihre Freundinnen Emily und Meadow sammelten 510,68€ für die Hunde und Katzen in den Tierheimen von Animal Care Austria!

Das ist nicht das erste Mal, daß Jana unseren Animal Care Austria Tierheim Tieren geholfen hat. Bereits letztes Jahr hat Jana nicht nur eines unserer Tierheime besucht, um am CARE DAY aktiv mitzuhelfen, sondern auch ein sehr erfolgreiches Schulprojekt mit ihren Schulfreundinnen Meadow und Emily für heimatlose Tiere initiiert. 
Auch dieses Jahr haben sie uns nicht vergessen!

ACA möchte sich bei diesen fleissigen, bewundernswerten jungen Damen für ihre Tierliebe und ihr Engagement im Tierschutz bedanken: Ihr drei seid leuchtende Vorbilder dafür, daß jeder - wie jung er auch sein mag - aktiv mithelfen kann, die Welt für heimatlose Tiere besser zu gestalten.

DANKE Jana, Emily und Meadow für Euer Engagement!

DANKE! wir haben es geschafft!

März 2015

Parzellen DAnke wir haben es geschaft!

Dank ihrer Hilfe können wir jetzt 9000m² Glück für unsere Tiere kaufen. Zu den SpenderInnen

Ein großes Dankeschön an Jana (11 Jahre alt) und ihre Freundinnen!
550 Euro für unsere ACA-Tiere!
Februar 2015

Jana and her friends

Vergangenes Jahr hat ACA ein sehr berührendes Mail von der 10-jährigen Jana bekommen. Sie hatte ihr Taschengeld gespart um Spielsachen für unsere Welpen und Katzen zu kaufen. Jana kam zu unserem ACA Sommerfestival 2014 mit der Absicht, die Spielsachen abzugeben, aber auf die Frage, ob sie gerne bei unserem kommenden CARE DAY mitmachen wollte, um dort die Geschenke den Tieren selbst zu geben, war sie sofort einverstanden. Jana und ihr Vater waren beim ACA Team in Kiskunlachaza dabei, wo sie den ganzen Tag den Tieren auf unserer CARE STATION geholfen hat.

Jana hat ACA in Februar 2015 wieder geschrieben. Hier ist ihr Email:

Liebe Carol Byers,

ich heiße Jana, bin 11 Jahre alt und ich liebe, was Sie für all diese armen heimlosen Tiere tun.
In unserer Schule haben wir einen Basar, wo wir Sachen machen, um sie zu verkaufen. Da unsere Schule eine Partnerschule in Waluka in Kenya hat, geht das meiste Geld, das wir dabei verdienen, an diese Schule. Aber ich hatte so viel Spaß bei Ihrem „Care Day“ im August, dass ich wieder helfen wollte. Meine Freundinnen (Lisa, Lua, Amilia und Meadow) und ich beschlossen, für Sie Geld zu sammeln! Es ist uns gelungen 500 Euro zu bekommen und wir haben diesen Betrag heute auf Ihr Spendenkonto überwiesen.
Wir hoffen, es wir den Hunden in Not helfen.
Liebe Grüße,
Jana und ihre Freundinnen.

Das ist ganz toll, dass jungen Menschen so etwas tun. Jana, Deine große Tierliebe hat uns alle in ACA sehr gerührt. Eure 550 Euro werden wie gewünscht verwendet werden, um Hunden in Ungarn zu helfen. Danke Dir, Jana, und Danke an Deine Freundinnen Lisa, Lua, Amilia und Meadow. Wir hoffen, Du oder Ihr seid bei unseren CARE DAYS 2015 wieder dabei.

Jana bei ACA Care Day 10. August 2014

Jana bei ACA Care Day 2014 01Jana bei ACA Care Day 2014 02Jana bei ACA Care Day 2014 03


300 Euro! Herzlichen Dank an Michelle Weinberger und die Studierenden
an der Vienna Business School 1080, Projekt Gruppe 2BL

Januar 2015

ACA Vienna Business School Projekt

Im Sommer 2014 hat Michelle Weinbergers Familie zwei Animal Care Austria-Hunde adoptiert. Als ein „Dankeschön“ an ACA für diese zwei wunderbaren Hunde und zugunsten von der ACA Tierschutzarbeit hat Michelle mit ihrer Lehrerin und ihren Studienkollegen über ein Schulprojekt zur Unterstützung von ACA gesprochen. Das Projekt “Schenken wir Hunden hoffnungsvolle Stunden” war ein voller Erfolg. (Mehr lesen hier. PDF)

Danke schön, Michelle, und Danke an Deine Projektberaterin Mag. Regina Heidenhofer und an das Projektteam: Dominig Hartung, Stefan Bitt, Hans Gössinger, Alexander Bobek und Karin Fleischhacker! Es ist wirklich toll, wenn so viele junge Menschen sich für „Care“ engagieren!

ProjektteamMichelle Weinberger und ACA Kalender 2015

Bericht (PDF)


1000 kg Hundefutter-Spende! Herzlichen Dank, Markus Parisot,
Malermeisterbetrieb in Grossrust!

Jänner 2015

ParisotParisot 2Eine großartige Idee! Herzlichen Dank, Markus, nicht nur wegen dieser Fahrt mit der großen Weihnachts-Futterspende und aller anderen Spenden, aber auch ein großes Dankeschön für die vierteljährlichen Fahrten, die Du mit Deinem Lieferwagen und Anhänger mit lebensrettender Hilfe für die Tiere in unserer Care Station machst.

(Großartige Idee von Markus Parisot PDF)

Animal Pet Food Jänner 2015

Animalpetfood Sponsoring

Ein HERZLICHES DANKESCHÖN für die permanenten Futterspenden möchten wir von Animal Care Austria an Mag Bernd Berghofer, Eva Magyar und das gesamte Team von Austria Pet Food weitergeben.
Das gespendete Hunde- und Katzenfutter füllt die Mägen vieler unserer Schützlinge, die sich bei uns oft das erste Mal richtig satt essen können und somit keinen Hunger mehr leiden müssen.
Es ist wunderbar, so einen generösen und verlässlichen Unterstützer an unserer Seite zu wissen.


AUSTRIA PET FOOD GMBH

Mach-Allee 2
7023 Pöttelsdorf
T +43 (0) 2626 / 210 21 - 0
F +43 (0) 2626 / 210 21 - 49
E office@austriapetfood.at
www.austriapetfood.at


Michael und Renate Ruttner – herzlichsten Dank für Eure ständige Hilfe! Juni 2014


Michael und Renate haben von ACA zwei Hunde adoptiert. Sie fuhren nach Ungarn, sie sahen die große Not, die in unseren Tierheimen herrscht, und haben uns schon seit Jahren immer wieder Hilfe und Unterstützung für unsere dortigen Hunde und Katzen zukommen lassen. Ihnen ist keine Aufgabe zu groß oder zu gering, sie tun es einfach.

Alle acht bis zehn Wochen fährt Michael persönlich mit Auto und Anhänger voll mit Futter und anderen Spenden nach Ungarn. Seine persönliche Spende an Hunde- und Katzenfutter beträgt 2000 bis 2500 Kilo pro Fahrt. Oft sind auch Hundehütten ein Teil seiner Spende. Kürzlich spendeten Michael und Renate die dringend benötigten Stethoskopen und Otoskopen, samt Shampoos, Bürsten, Kämmen, Halsbändern usw. für unsere CARE DAYS.

Michael und Renate verfolgen auch sehr genau unsere Baupläne für ein neues Tierheim in Kiskunlachaza, und als sie sahen, wie dringend eine Umzäunung um das ganze Grundstück nötig war, haben sie sofort den ganzen Zaun finanziert. Dieser Zaun war eine enorme Verbesserung für die Lebensqualität unserer dortigen Hunde. Jetzt haben sie einen großen und sicheren Platz zum Laufen und zum Spielen.

Er bittet die Menschen in der Klosterneuburger Umgebung, alles zu spenden, was sie nicht mehr brauchen: Leintücher, Handtücher, Kleidungstücke, Schuhe und Spielsachen, sodass nicht nur die Tiere, sondern auch die Menschen in diesen wirtschaftlich benachteiligten Gebieten Ungarns von seiner Hilfsbereitschaft profitieren.

Wir danken Michael und Renate für ihre unermüdliche Hilfe bei der Verbesserung der Lebensbedingungen von so vielen Tieren und Menschen.

EIN CARE DAY DANKESCHÖN! Juni 2014

Danke an alle diejenigen, die Geld für die medizinische Versorgung gespendet haben, oder an die Leute, die ihre Zeit und ihre Begabung dafür verwendet haben, um den Care Day von ACA am 4. Mai 2014 in Kiskunlachaza zu unterstützen. IHR HABT UNS SEHR GEHOLFEN!

Ein ganz spezieller Dank geht an die Wiener Veterinärmedizinerinnen Dr Ulrike SCHICHO und Dr Evelyn SKOPEK und natürlich an unsere ortsansässigen Veterinäre Dr ZSUZSA und Dr MARIA und auch an das junge Hilfsteam von ESPERANZA (www.esperanza.at).
Unsere ungarischen Hilfsorganisationspartner waren überglücklich , als sie sahen, wie liebevoll die Tiere der Pflegestation untersucht, gebürstet, zurechtgestutzt, mit Medizin versorgt und verwöhnt wurden, sogar die kurzen "Gassirunden" waren ein Highlight für die Vierbeiner!

Wir bedanken uns ausserdem bei einem besonderen und engagierten Gast auf diesem CARE DAY, Dr Andrea KDOLSKY. Die ehemalige österreichische Gesundheitsministerin arbeitet Seite an Seite mit unserem Team von Animal Care Austria, um alle Untersuchungen der Hunde zeitgerecht zu finalisieren.

Die nächsten CARE DAYS werden am 29 . JUNI 2014 in Lovasbereny und am 10. AUGUST 2014 wieder in KISKUNLACHAZA stattfinden.
Wir benötigen immer noch Spenden für ANTI FLOH-Medikation und für ZECKENSCHUTZ-Mittel. DANKE!



Das veterinärmedizinische Team: (von links nach rechts) Dr Maria, Dr Zsuzsa, Dr Evelyn Skopek und Dr Ulrike Schicho



Das CARE DAY TEAM. ACA in weiss, unsere ungarischen Partner in blau und die ESPERANZA Gruppe in grün.


ACA Gründerin Carol Byers mit den ungarischen Care Day Partnern


Ehrengast Dr Andrea Kdolsky kuschelt mit einem von unseren Ex- Streunerhunden.

Um alle CARE DAY Fotos anzuschauen, bitte hier KLICKEN.

KINDER LIEBEN TIERE! Juni 2014

Ein grosses Dankeschön geht an die 8 jährige ALLEGRA (Enkelin von ACA Gründerin, Carol BYERS), ihre Klassenkameraden und ihre Lehrerin Sabine HESCHL.
Allegra hielt ein tolle Referat über Animal Care AUSTRIA vor ihrer ganzen Klasse. Carol übernahm danach und beantwortete die vielen Fragen der Schüler. Spontan beschlossen die sehr aufmerksamen und enthusiastischen Schulkinder ihr gesamtes Taschengeld, den hilfsbedürftigen und heimatlosen Tieren zu spenden. Danke, Allegra und ebenso ein Danke an deine hilfsbereiten Mitschülern der MSK1!

(PS.: Allegra ist schon immer eine engagierte Unterstützerin von Animal Care AUSTRIA. Sie hat ACA schon öfters aktiv unterstützt als Violin Solistin bei den zahlreichen grossen Animal Welfare Day Galas. Bis zum heutigen Tag hat Allegra bereits unglaubliche 5000€ an Spendengeldern für ACA sammeln können.!!)


Allegra erklärt anhand ihres selbstgemachten Posters die Projekte von ACA.



Die Klassengemeinschaft schaut sich die Tierfotos mal etwas genauer an.


Die engagierte Klasse MSK1.


Die Kinder legen spontan zusammen und spenden ihr Taschengeld, um den ehemaligen Streunern von ACA zu helfen. 14,29€

Esperanza - Zentrum für tiergestütze Pädagogik April 2014

 

Ein herzliches DANKESCHÖN geht an Martina Kotzina und die Kids von ESPERANZA, Österreichs erstes Zentrum für tiergestütze Pädagogik ( www.esperanza.at ).

 

Die jungen Leute, die am ESPERANZA Hof mit den Tieren leben und arbeiten, überraschten Carol BYERS von Animal Care AUSTRIA mit 1.085,45€ - dem Reinerlös aus ihrem Weihnachtsmarktbuffets.

 

Natürlich fuhr Carol selbst zu dem ESPERANZA Hof in Oberndorf an der Melk, wo sie nicht nur die Kinder und ihre Betreuer sondern auch gleich alle 80 Tiere, die natürlich auch am Hof wohnen, kennenlernen durfte.
Unter all den Eseln, Pferden, Schweinen, Hühnern, Schafen, Vögeln, Alpacas, Enten, Meerschweinchen leben auch 4 Tiere aus der Animal Care AUSTRIA Rettung - und zwar 2 Hunde , die 4 Jahre alte Anna aus Ungarn und die 3 Jahre alte Laika aus Rumänien, sowie die 2 Katzen, Felix & Bobby. Die beiden Katzen wurden schon als Babies von der ACA Pflegestation in Kiskunlachaza im Dezember 2013 adoptiert. Sie waren zu diesem Zeitpunkt sehr schwach und zart, noch dazu hatte Felix nur ein Auge.
Als die ESPERANZA Jugendlichen unser Projekt in Ungarn besichtigten , wußten sie sofort, dass sie nicht nur diesen beiden Babies sondern auch allen anderen Tieren in der Pflegestation mit dem Erlös aus ihrem Weihnachtsbuffet helfen wollten.
Und Carol BYERS war unglaublich glücklich ihre vier ACA Schützlinge wiederzusehen. Bobby und Felix sind jetzt zwei grosse, gesunde Kater, die am ESPERANZA Hof eine Extraportion an Liebe und Aufmerksamkeiten geniessen dürfen.
Der ESPERANZA Hof ist einfach ein wundervoller Platz für jedermann - für Menschen und Tiere.

Fotogalerie

Vier Weihnachtsmänner der besonderen Art Dezember 2013

Ein riesengroßes Dankeschön geht an Hr. Ertl, Hr. Ruttner, Hr. Weber und Hr. Parisot, alle selber Besitzer von ungarischen und rumänischen Hunden aus dem Tierschutz. Sie bescherten unserer Care Station in Kiskunlacháza und unserem Rehabilitationshof in Lovasberény heuer besondere Weihnachten:

Hr. Ertl baute uns in Rekordzeit 19 massive, isolierte Hundehütten und Hr. Ruttner mit Hr. Weber und Hr. Parisot brachten sie mit einem großen Anhänger und einem Lieferwagen in drei Etappen nach Ungarn.

Diese Hundehütten bieten mindestens 40 Hunden Schutz vor Kälte und Schnee!

Dem nicht genug wurden die Autos noch zusätzlich mit 168 Dosen und 30 Säcken Hunde- und Katzenfutter, insgesamt über 1000 kg (!) Futter, sowie selbst gesammelten Sachspenden angefüllt. Die Freude bei den Tierheimleiterinnen Szilvi und Bora war dementsprechend groß.

Eine weitere Fahrt nach Ungarn unternahm Hr. Parisot, nachdem er unseren gesamten Lagerbestand in seinen Anhänger lud und die Sachspenden in unsere beiden Tierheime brachte.

Vielen Dank für dieses wundervolle Weihnachtsgeschenk im Namen unserer Tiere!

Fotogalerie

Dogue Kalender Vernissage "Strassenhunde mal anders" September 2013




Es ist uns ein Herzensbedürfnis, unseren Sponsoren, Freundinnen und Freunden, Mit-Veranstaltern
und Mit-Gestaltern unserer  Tätigkeiten ein Dankeschön zukommen zu lassen!



Es sind dies an vorderster Stelle Yvonne Lacina, die für uns die Idee hatte, den Kalender mit den
sogenannten Straßenhunden ins Leben zu rufen; Christian Anderl, der großartige Fotograf des
Kalenders; Marcel Kremmer, der wesentlich mithalf, unsere Vernissage zu veranstalten, sowie
Teresa Bundy, die Besitzerin der "b-lounge", die es ermöglicht hat, dass unser Event vom
19. September in ihren wunderschönen Räumlichkeiten stattfinden konnte!



Einen herzlichen Dank im Namen von ACA und an Stelle all jener Hunde, die dadurch ein würdiges
Dasein finden konnten!

 Fotogalerie




Ein großes Dankeschön an Sigrid und Harry Fitz für die 5 dekorierten und gut isolierten Hundehütten! Dezember 2011

„Alles Liebe und alles Gute für Ihre tolle Arbeit mit den Hunden“ war die Nachricht, die die fünf
handbemalten, warmen Hundehütten für unser Ungarnprojekt in Lovasbereny begleitet hat. Sigrid
und Harry Fitz haben dieses so sehr benötigte Geschenk persönlich zu Bora Horvath und ihren
vielen Hunden gebracht.
Das Foto im Anschluss zeigt Luizi, die sich in ihrem neuen, warmen Designerwohnsitz sehr wohl
fühlt.

 




€ 701 – Weihnachts-Tombolaspende von S IMMO an ACA: Danke für Eure großzügige Unterstützung! Dezember 2011

Sie haben es 2010 getan und sie haben es 2011 wieder getan! Unser großes Dankeschön geht an
Andrea Huber und ihre KollegInnen der S IMMO AG für ihre großzügige Weihnachtstombolaspende
in Höhe von € 701 und ihre Glückwünsche für einen guten Endspurt im Jahr 2011 und einen
glücklichen Start ins neue Jahr. Ihr besonderes Geschenk hat es ACA ermöglicht, größere Mengen
Hunde- und Katzenfutter für diesen Winter zu kaufen, um die Tiere durch die Zusatznahrung
besser vor der Winterkälte schützen zu können. Danke Andrea und S IMMO für diese gute Tat! http://www.simmoag.at

 




WINTERHILFE FÜR KINDER IN UNGARN – wir helfen Tier und Mensch! Ein großes Dankeschön an Alle, die mitgeholfen haben! Dezember 2011

Nachdem wir hörten, dass die Kinder in dem Roma-Dorf in der Nähe von unserem
Tierprojekt in Lovasbereny nichts zum Anziehen haben, hat ACA Mitarbeiterin Claudia Böhm ein
Rundmail an ihre Freunde geschrieben und hat sie um Kindersachen gebeten.
Das Resultat ist enorm: Claudia und ACA Mitarbeiterin Sissy Winkels-Kolinko haben Anfang
Dezember 16 riesige Kisten mit warmer Winterbekleidung (46 Skijacken, 18 Skihosen, 137 warme
Pullover und Sweater, 166 T-Shirts, 30 Hemden, 82 Hosen, 50 Trainingshosen, 40 Pyjamas, 20 Paar
Handschuhe, 21 Hauben, 67 Paar Socken, 17 Schals,....) 5 Säcke mit Schuhen (42 Sportschuhe, 30
Paar Winterstiefel), 6 Kisten mit Spielzeug und einen Sack mit Schul-Rucksäcken nach Ungarn
gebracht.
Was für eine schöne Bescherung! Wir werden diese Winterhilfe für Menschen auch nächstes Jahr
wiederholen. Im Namen der Kinder, DANKE!

Foto: Claudia und Helmut Böhm mit Boris und den Kisten mit warmer Winterbekleidung, Schuhen,
Spielzeug und Rucksäcken für die Kinder in Ungarn.

 




Wir möchten uns ganz herzlich bei Karin und Murat Arikan aus 1210, Wien bedanken: „weil uns ACA sehr am Herzen liegt!“ Dezember 2011

Karin Arikan, dreifache österreichische Staatsmeisterin in Lateintanz und diplomierte
Musicaldarstellerin des Vienna Konservatoriums, weiß, was es heißt, Ziele im Leben zu haben. Jahre
des Trainings und der harten Arbeit auf der Tanzfläche haben ihr viele Preise und Auszeichnungen
gebracht. Seit Karin und ihr Mann Murat (Doktoratsstudent in Mathematik) den kleinen Nico von uns
adoptiert haben, ist Karin auch schwer damit beschäftigt, Spenden für AC-Austria und unsere
heimatlosen Hunde zu organisieren. In ihrem Brief, der weiter unten zu sehen ist, schreibt Karin „ACA
liegt meinem Mann und mir wirklich sehr am Herzen!“.
Zusätzlich zu vielen Autoladungen voller Sachspenden, hat Karin ACA mit einer Geldspende in der
Höhe von € 400 überrascht.
Karin und Murat, wir möchten euch von ganzem Herzen für euer Engagement, den Tieren in Not zu
helfen, danken.

Foto 1: Karin Arikan beim ACA Lager in 1090 Wien. Sie bringt noch mehr Sachspenden vorbei und
überrascht uns mit einem €400 !! Gutschein als Weihnachtsgeschenk.
Foto 2: Karin und Murat Arikan mit einem Transporter voller Sachspenden für ACA.

 




Ein großes Dankeschön an Bunter Hund für die Winterhilfe Spende an AC-Austria! Dezember 2011

Seitdem Bunter Hund Besitzerin Manu Knirsch ihr kleines Familienmitglied Wenzl von AC-Austria’s
Rettungs- und Rehabilitationsstation in Lovasbereny, Ungarn adoptiert hat, hat sie immer wieder
gezeigt, wie wichtig ihr die Unterstützung von ACA ist.
Manu’s jüngstes Projekt für uns war es, eine spezielle Winterhilfe Weihnachtsaktion für Hunde in
Not zu organisieren. Sie appellierte an die Kunden von Bunter Hund und ihre Freunde, an der Aktion
teilzunehmen. Zusätzlich zu einer Spende in Höhe von € 200 wurden dutzenden Pakete mit
Hunde- und Katzenfutter, Leintüchern, usw... gesammelt und unter dem Weihnachtsbaum in dem
neu dekorierten Geschäft von Bunter Hund präsentiert. Diese wunderbaren Geschenke haben wir mit
unseren Partner-Rettungsgruppen in Lovasbereny und Kiskunlacháza, Ungarn geteilt. Viele
Hundeschwänze wedelten aufgeregt, als die Geschenke an gerettete Tiere verteilt wurden.
Danke, Manu und Bunter Hund, und an alle, die gespendet haben.
Besuchen Sie Bunter Hund in der Neustiftgasse 42, 1070 Wien.

Foto: ACA-Gründerin und Präsidentin Carol Byers, Bunter Hund Besitzerin Manu Knirsch mit Wenzl
und ACA Eventorganisatorin Andrea Huber. http://www.bunterhund-wien.at

 




Danke an all Jene, die bei der Demonstration gegen Hundemassaker in der Ukraine zur Fußball EM 2013 am 3. Dezember 2011 teilgenommen haben. Dezember 2011

Stundenlang in der Kälte zu stehen, ist normalerweise nichts, was wir freiwillig tun würden. Am 3
Dezember waren die 12 Freunde und Mitarbeiter von AC-Austria aber froh darüber, den
Minusgraden trotzen zu können und am Herbert-von-Karajan-Platz neben der Oper in Wien ihre
Stimmen bei einer Demonstration gegen Hundemassaker in der Ukraine zur Fußball EM 2012 zu
erheben.
Ein großes Dankeschön geht an alle, die teilgenommen haben: Sissy und Joep Winkels, Claudia
und Helmut Böhm, Elisabeth Sitek, Karin Hirzman, Andrea Huber und Birgit Payer, Anny Masek,
Barbara Büchner, Iris Mirakis und Katrin Fuchs. Wir möchten auch der ACA-Unterstützerin danken,
die das ACA-Transparent für die Demonstration gespendet hat.
In vielen Städten Europas wurden Demonstrationen gegen das Hundeleid in der Ukraine
abgehalten, um wie in Wien gegen die herzlosen und brutalen Aktionen, die nur für den Sport
durchgeführt werden, zu demonstrieren.
Danke, dass Sie sich mit Ihrer Teilnahme für den Tierschutz eingesetzt haben.

 




Wir möchten von ganzem Herzen all jenen danken, die bei Carol Byers 9. jährlichen Benefiz-Konzert mitgewirkt haben. November 2011

Christmas Classics und Weihnachtszauber waren das diesjährige Thema des AC-Austria Benefiz-
Konzerts, welches im Stadtpalais Miller-Aichholz, 1030 Wien am 27. November 2011 stattfand.
Unser Dank geht an Rechtsanwalt Mag. Michael Rudnigger, für die tolle Location. Speziell wollen
wir uns auch bei den wunderbaren Sängern und dem herausragenden Streichquartett, mit
Mitgliedern der Wiener Philharmoniker und des ORF Radio Symphonieorchesters für ihre
stimmungsvolle Wiedergabe der Christmas Classics bedanken: Herbert Maderthaner (Oboe),
Lisbeth Jank (Violine), Eliza Fluder (Viola), Marcelo Padilla (Fagott), Allegra Tinnefeld (Violine),
Daichi Fujiki, Katrin Fuchs, Ines u. Nina Böck (Klavier), Tanja Böck, Nadja Plattner, Eva Dworschak,
Rafaela Miller-Aichholz, Verena Wrodnigg, Karin Ebermann, Christine Hainetz, Fiona Tinnefeld,
Franziska Brenner, Lucia Castelló, Roland Jahn, Claudia, Franner, Heinrich Schopf, Robert Chionis,
Andreas Sauerzapf, Marco di Sapia, Verena te Best, Walter Fangl, Martin Petraschka, und Pianistin
Julia Tinhof.

Vielen Dank an das ACA Team, welches uns beim Buffet und beim Weihnachtsmarkt unterstützt
hat (Claudia Böhm, Andrea Huber, Elisabeth Sitek, Lena Schaidl, Eva Hamann, Johanna Minar, Sissy
Winkels-Kolinko) und an unsere Sponsoren für die vielen Tombolaspenden:
- Country Home (www.countryhome.at) in Klosterneuburg für die wunderschönen Porzellan Tea-
For-One Sets und die originellen Türmatten. Am Klosterneuburger Stadtplatz 23 hat Country
Homes mehr als 2.000 Artikel für Tierfreunde und über 120 Hunde- und Katzenrassen lagernd. Es
ist der ideale Ort zum Shoppen für alle Tierliebhaber.
- Ilse Gerhard für ihre wunderschönen handgemachten Halsbänder und Leinen Sets.
- Regina Kainz für ihre Großzügigkeit wieder einmal einen einwöchigen Traumurlaub in ihrem
wunderschönen Apartment mit Meerblick in Villajoyosa an der Costa Brava in Spanien anzubieten.
- Imperial Riding School Vienna Renaissance Hotel. Ein herzliches Dankeschön an das großzügige
Hotel, das einen Übernachtungsgutschein für 2 Personen spendete.
- Vereinigte Bühnen Wien: Wir danken für die großzügige Spende eines Gutscheins für 2 Personen
für das Musical „Ich war noch niemals in New York“ samt Fan-Packerl.
- S IMMO AG. Wie immer auch herzlichen Dank an die S IMMO AG, die mit diversen Sachspenden
aufwartete.
- Erste Bank AG. Wir danken vielmals für die diversen Jahres-Kalender 2012!
- Blumen Weingartshofer. Ein Herz für Tiere zeigen auch unsere Freunde von Blumen
Weingartshofer in Klosterneuburg mit ihren wunderschönen Weihnachtssternen. Herzlichen Dank!

Foto 1: Dominika Miller-Aichholz (links) bei der Übernahme unseres zweiten großen Tombola
Preises: einem Gutschein für das Imperial Riding School Vienna Renaissance Hotel mit Carol Byers,
Rafaela Miller-Aichholz und Hündin Callas. Die süße Hündin Callas, einer unserer rumänischen
Schützlinge, der im Laufe unseres Konzertes vorgestellt wurde, war ein erfreulicher Gast und
verzauberte jeden im Saal mit ihrem guten Benehmen. Callas wurde in Craiova, Rumänien von
unseren Tierschutzpartnern Sperante Pentru Animale gerettet. Sie wurde in einem großen
Müllcontainer gefunden, wo man sie zum Sterben zurückgelassen hatte. Wenn Sie mehr über AC-
Austria’s Arbeit in Rumänien erfahren möchten, besuchen Sie auf unserer Website (www.ac-
austria.org) das Projekt Rumänien.

Foto 2: Dr. Barbara Bauer und ihre Familie mit Carol Byers bei der Entgegennahme des ersten
großen Preises unserer Tombola: Ein einwöchiger Aufenthalt in einem Apartment mit Meerblick an
der Costa Brava in Spanien, gespendet von Regina Kainz. Dr. Bauer’s Familie hat Hündin Hanne
von unserem Projekt in Lovasbereny, Ungarn adoptiert und sind seitdem regelmäßige Unterstützer
von ACA.

http://www.countryhome.at

 




Vielen Dank an die Tierärztin Dr. Ulrike Schicho aus 1150 Wien, für Medizin, Hundefutter und ihren Enthusiasmus für ACA’s Tierschutzarbeit November 2011

Im Oktober 2011 nahmen sich Frau Dr. Ulrike Schicko (www.ulrikeschicho.at) und ihre Assistentin Isabella Schuster Zeit, um unsere Projekte in Ungarn zu besuchen. Fr. Dr. Schicho hatte bereits ein Jahr zuvor ihren Hund von ACA adoptiert und war nun sehr interessiert, aus erster Hand zu erfahren, wie die Tierschutzarbeit vor Ort in Lovasbereny abläuft. Sie kam gut vorbereitet, mit dringend benötigten Medikamenten und Hundefutter und machte sich einen guten Eindruck von der Arbeit, die ACA in den letzten 5 Jahren in Ungarn vollbracht hat. Isabella traf dort den 3 Monate alten Bernie, der aus Craiova in Rumänien gerettet wurde, und sie adoptierte ihn.
Einige Wochen später, im November 2011, kam Frau Dr. Schicho ein zweites Mal nach Lovasbereny und sie schrieb danach einen Brief über ihre Eindrücke an Carol Byers:

„Von: ulrike schicho [mailto:u.schicho@gmail.com]
Gesendet: Samstag, 19. November 2011 18:56
An: carol.byers@animalcare-austria.at
Betreff: Wertschätzung
Liebe Carol,
Jetzt ist es doch viel länger geworden ....und trotzdem reichen Worte nicht, um meine Wertschätzung für eure Arbeit auszudrücken!
Liebe Grüße,
Ulrike
Als Tierärztin kenne ich verschiedene Tierschutzorganisationen, einerseits durch bereits vermittelte Hunde oder Katzen, die als Patienten zu mir kommen, andererseits durch Anfragen für eine Vermittlung. Vor einigen Jahren bin ich dadurch auf Animal Care Austria aufmerksam geworden. Weil ich selber auf der Suche nach einem Hund war und auf jeden Fall einem Tier ein Zuhause geben wollte, das - aus welchen Gründen auch immer- seines verloren oder nie eines hatte, setzte ich mich mit Frau Byers in Verbindung. Kurze Zeit später zog Beppo bei uns ein und seither gehen wir gemeinsam durchs Leben. Mit seinem lieben Wesen ist er eine Bereicherung für die ganze Familie.
Als eine Freundin von mir vor kurzem auch überlegte, sich einen Hund zu nehmen, konnte ich ihr aufgrund meiner eigenen positiven Erfahrung Animalcare Austria nur wärmstens empfehlen. Und so bin ich nach Ungarn in das von dieser großartigen Organisation unterstützte Tierheim Lovasbereny gekommen. Was ich dort erlebt und gesehen habe, hat alle meine Erwartungen und auch Erfahrungen mit anderen Organisationen übertroffen. Die Hunde leben in Kleingruppen zusammen, haben riesengroße Auslaufmöglichkeiten mit Bäumen, Hundehütten, Spielzeug-für mich wirklich beeindruckend! Die TierpflegerInnen gehen mit den Hunden spazieren, d.h. sie kennen bereits Leine und Halsband und werden gut auf ein Leben in einer Familie vorbereitet. Außerdem wissen die Betreuer sehr gut über die Bedürfnisse der Tiere Bescheid, sodass potenzielle neue Besitzer wissen, ob sich ihr "Favorit" in ihr Leben integrieren lässt.
Da oft Hunde aus Tötungsstationen oder gänzlich ungeklärten Verhältnissen aufgenommen werden, ist nicht nur die emotionale, sondern auch die medizinische Betreuung eine Herausforderung.
Neuankömmlinge werden in Quarantäne gehalten und ehestmöglich dem Tierarzt vorgestellt. Alle Tiere werden entwurmt und entfloht, Wunden und Krankheiten behandelt. Bei der Vergabe sind die Tier gechippt und haben die erste Teilimpfung. Durch den engen Kontakt der Mitarbeiter zu ihren Schützlingen werden Veränderungen im Verhalten oder des Gesundheitszustandes jedes Hundes sofort registriert und behandelt.
Für mich war es wirklich berührend, einen Einblick in die liebevolle und fürsorgliche Betreuung dieser alleingelassenen Lebewesen - von der Gesellschaft ignoriert und damit als nicht lebenswert eingestuft- zu bekommen. Die Mitarbeiter von Animalcare Austria geben ihnen die verdiente Würde wieder!”

Foto 1: Isabella Schuster, Dr. Ulrike Schicho, Bora Horwath (Leiterin der Rettungs – und Rehabilitationsstation in Lovasbereny), Carol Byers (Vorstand von ACA) mit einer von Fr. Dr. Schichos großartigen medizinischen Spenden
Foto 2: Isabella Schuster mit Bernie

 




Danke an alle Sponsoren der Animal Care Austria Benefiz-Dinner Gala zum Welttierschutztag November 2011

Am 4 Okt. 2011 zum Welt-Tierschutztag veranstaltete Animal Care Austria eine wunderbare Benefiz-Dinner Gala im Vienna Marriott Hotel. Ein Besonderer Dank geht hier an die Gastsprecherin, Autorin und Publizistin Sybille Hamann, die Darsteller KS Heinz Holecek, Alexandra Reinprecht, Petra Halper-König, Katrin Fuchs und Andreas Sauerzapf, an die Modenschau von Simone Miller-Aichholz für Anna Glenn (www.annaglenn.at) und Carola Mayer-Leitzmann für Webpelzmode Brigitta (www.webpelz.net) und an Bunter Hund (www.bunterhund-wien.at). Diese elegante Mischung aus Musik, tierfreundlichem Essen und Mode, kombiniert mit tiefgründigen Themen aus dem Tierschutz erwies sich als ein unterhaltsamer und lehrreicher Abend für Alle.

Ein herzliches Dankeschön an das hundefreundliche Vienna Marriott Hotel, die nicht nur ihre schönen Räume samt Technik den Tieren zur Verfügung gestellt haben, weiters ein zu diesem Anlaß passendes veganes Menü gezaubert haben, sondern auch noch mehrere Gutscheine für "Candlelight Dinner für 2 Personen" gespendet haben. Ein perfekter Rahmen für den Welttierschutztag!

Wir danken für die großzügige Spende eines Wochenendes für 2 Personen im wunderschönen Marriott in Budapest, deren sämtliche Zimmer den Blick auf die Donau versprechen.

Großer Dank auch an Andreas & Marko von A&M Hairlounge und ihre 2 vierbeinigen Lieblinge Charles & Salvatore, die (alle 4) uns nicht nur als Models verzaubert haben, sondern auch großzügig Haarschnitte gespendet haben.

Wir möchten auf das große Herz für Tiere der S IMMO AG hinweisen, die großzügig dem Benefiz-Gedanken des wunderschönen Abends entsprach.

Foto 1: Die Sängerinnen Katrin Fuchs und Petra Halper-König, haben Lose für die Tombola verkauft
Foto 2: Andreas & Marko von A&M Hairlounge mit Andrea Huber von S IMMO
Foto 3: Rafaela Miller-Aichholz und die Sängerinnen Petra Halper-König und Alexandra Reinprecht präsentieren Webpelzmode Brigitta
Foto 4: Inhaberin von Bunter Hund Mag. Manuela Knirsch und Dipl. Ing. Jochen Breese mit ACA Gründerin Carol Byers

Sehen Sie mehr Fotos auf facebook http://www.facebook.com/pages/AC-Austria/282946855081610?sk=wall

 




Familie Kriz und Giuntini Petfood unterstützen die Ärmsten 30.11.2011

Bei ACA’s Event zum Welttierschutztag im Marriott Hotel am 4. Oktober 2011 haben Familie Kriz und Giuntini Petfood Austria Carol Byers und Animal Care Austria mit einem wundervollen Geschenk überrascht: einem Gutschein im Wert von 1.086,80 € für zwei Paletten von Giuntini’s Crancy Gold Hundefutter, um auch den ärmsten Hunden und Katzen eine Chance zu geben. Giuntini Petfood ist darum bemüht, das Leben der Hunde und Katzen durch Erhöhung des Qualitätsstandards für Tiernahrung zu verbessern. Mit ihrer hochqualitativen Tiernahrung und ihrem großen Herz für Tiere haben Fam. Kriz und Guitini Tiernahrung ACA schon oft geholfen.
Zusätzlich zur weiteren Unterstützung unserer geretteten Hunde und Katzen bei Anim http://www.giuntini.at

 




Sommerevent - Ein Fest für Mensch und Tier Juni 2011

Im Laufe dieses wunderschönen Tages haben mindestens 200 Menschen mit ihren vierbeinigen Freunden dieses Event besucht. Ein großes Dankeschön an Frau Romana Stieglecker und Frau Mag. Michaela Marschall, Gründerinnen und Geschäftsführerinnen des Hundezentrums Wien (www.hundezentrum-wien.com) und auch an Mag. Marschall's Hundetraining Projekt-Canis (www.project-canis.at) für das Sponsoring dieses Sommerfests für Mensch und Tier. Alle genossen die Rätselrallye, die Rettungshundevorführung der Schüler des Hundezentrums Wien und das köstliche Buffet.
Auf Grund des Großen Anklangs planen wir, dieses Event im kommenden Jahr zu wiederholen. Wir danken allen, für die großzügigen Spenden. Danke an Romana, Michaela und ihr Team.

Foto 1: Animal Care Austria Teammitglieder Sissy Winkels-Kolinko und Claudia Böhm beim ACA Infotisch.
Foto 2: Frau Mag. Marschall rechts gratuliert Tombolapreisgewinnerin Tanja Scheil.
Foto 3: Romana Stieglecker vom Hundezentrum Wien mit einem Tombolagewinner.    

 




Wir danken Monika Weinzettl und "Bunter Hund" für einen wundervollen Abend! April 2011

Wir möchten Schauspielerin und Kabarettistin Monika Weinzettl für ihre tollen Möbelstücke und der Besitzerin von „Bunter Hund“ Manu Knirsch und ihrem Team (www.bunterhund-wien.at) für einen tollen Abend danken.
An diesem Abend waren viele außergewöhnliche Möbelstücke zu bestaunen, ebenso wie die tolle Ausstattung von Bunter Hund.
Wir danken allen für die großzügigen Spenden.

Foto 1: Monika Weinzettl mit Sara in einer von Frau Weinzettl's selbstentworfenen Hundehütten.
Foto 2: Die großen Animal Care Austria Fans Andrea Huber, Sara und Birgit Payer beim Fest von Bunter Hund.
Foto 3: ACA-Gründerin Carol Byers übernimmt eine Spende von Bunter Hund Besitzerin Manu Knirsch.     www.bunterhund-wien.at

 




Sissy's Geburtstag - auch ein Festtag für Animal Care Austria! April 2011

Wir wollen uns bei Sissy Winkels-Kolinko und ihren Geburtstagsgästen bedanken, die bei Sissy‘s Geburtstagsfeier Spenden für Animal Care Austria als Geburtstagsgeschenke gesammelt haben. Wir hoffen, dass vielleicht auch andere ACA-Unterstützer Sissy's Beispiel folgen un zu ihrem Geburtstag ihre "Geschenke" an die von uns betreuten hilfsbedürftigen Tiere spenden.

Foto: Bei Sissy Winkels-Kolinko's Geburtstagsfest regnete es Geld für Animal Care Austria!

 




Ein großes Dankeschön an Andrea Huber und ihre Kollegen der S IMMO - Sany kann wieder gehen! Jänner 2011

Ein großes Dankeschön an Andrea Huber und ihre Kollegen der S IMMO für die Organisation einer Tombola deren ganzer Gewinn an Animal Care Austria gespendet wurde. Durch diese großartige Aktion war es möglich, Sany, einem von unseren vielen Sorgenkindern, einer notwendigen orthopedischen Operation zu unterziehen. Dank Andrea und ihrem S IMMO Team kann Sanny wieder schmerzlos gehen.

Foto 1: Sara half durch ihr liebevolles Wesen dabei, Spenden bei der Tombola für Sany's Operation zu sammeln.
Foto 2: Sany, die damals als verkrüpelter, armer Hund zu uns aus Ungarn kam, ist jetzt dank der Operation glücklich und gesund bei einer liebevollen Familie untergebracht.

 




Vielen herzlichen Dank für alle Spender von Winterspenden! Dezember 2010

Ein großes Dankeschön an all jene, die uns Winterhilfe-Sachspenden gespendet haben: Ilse Gerhard, Verena Wrodnigg, Gabriele Tursa, Lisa Drinkwater, Elisabeth Mathais, Fam. Lindner, Daniela Wallner, Herr Schmid, Frau Mautner, Fam. Knausz, Fam. Skala, Fam. Hundegger, Fam. Fillek, Natanya Tinnefeld, Petra Halper König, Ilse Barta, Alena Golej, Johanna Minar, Karin Bäcker, Anny Masek, Getraud Geißele, Nora Klecker, Elisabeth Mathias, Ernst Salcek, Anny Masek, Frau Mag. Mairinger und Karin Ebermann.
Decken, Handtücher, Hundehütten, Futter und Medikamente sind lebensrettende Geschenke an unsere Tierheimhunde. Wir haben schon mit der Sammlung für nächstes Jahr begonnen. Bitte melden Sie sich unter der Nummer 0676/ 44 666 74 wenn Sie uns mit der für uns so notwendigen Winterhilfe unterstützen können. Dadurch helfen Sie uns, Leben zu retten.

Foto links oben: Wir bedanken uns bei Gabriele Tursa und Daniela Wallner aus der Steiermark für die Spendenaktion.
Foto links unten: Verena Wrodnigg aus Wien/Kärnten hat viele Matratzen und Pferdedecken gespendet.
Foto rechts oben: Karin Bäcker aus Schwechat mit ihren Spenden.
Foto recht unten: Lisa Drinkwater und ihr Mann aus Wien haben zwei Mal für Animal Care Austria lebenswichtiges Tierfutter und Decken gespendet.

 




Wir möchten unseren Sponsoren für die tollen Tombolapreise bei unserem Benefizkonzert im November 2010 ganz herzlich danken! November 2010

Ein großes Dankeschön an Regina Kainz aus Krems für das Sponsoring unseres ersten und zweiten Preises bei der Tombola unseres Benefizkonzertes: Ein zweiwöchiger und ein einwöchiger Traumurlaub in einem wunderschönen Apartment mit Meerblick in Villajoyosa an der Costa Brava in Spanien. Regina ist schon seit Jahren eine große Unterstützerin von Animal Care Austria. Einige unserer ungarischen Hunde haben bei ihr zu Hause in Krems ein wunderschönes neues Zuhause gefunden. Zusätzlich zu ihrer Unterstützung bei unseren ungarischen und indischen Projekten sind wir sehr dankbar für das großzügige Angebot ihres Apartments mit einzigartiger Aussicht in einer der schönsten und besterhaltenen Städten Spaniens.
Außerdem danken wir Sara für die Spende des dritten Preises unserer Tombola: Ein Candlelight Dinner im Marriott Hotel. Diesen köstlichen Preis durfte Petra Karner genießen.

Foto: Von links nach rechts: Die Gewinnerin des ersten Preises Dr. Ursula Salomon, Regina Kainz und die Gewinnerin des zweiten Preises, Langzeitunterstützerin von Animal Care Austria Ilse Gerhard.

 




Ein großes Dankeschön an Alle, die beim Benefizkonzert im November 2010 im T-Mobile Center mitgeholfen und mitgewirkt haben November 2010

Wir danken von ganzem Herzen:

Hans Zinkl – Pianist, T-Mobile, Ewald Zadrazil, Günther Schatzl, Andreas Hofstätter, Alexander Rust, Walter Teufelsbauer, Karin Ebermann & Waltraud Ebermann, Vula Savrakidis & Dr. Eleni Savrakidis, Adrian Biedron, Hannah Wachter, Michael Wachelhofer, Wolfgang Winkler (Pammer Film), Lucia Castelló, Jan van der Brugge, Andrea Huber, Birgit Payer, Blumen Weingartshofer, Christa Breznik, Gratzer-Sisters, Martha Hintermayer, Weingut Lackner Tinnacher, "Sara", Elke Weilharter, Elisabeth & Harry Hammerer, Lukas Lorenz, Verena Wrodnigg, Christine Hainetz, Rafaela Miller-Aichholz & Hans-Jörg Tengg, Weingut Kummer-Schuster - Rainer Schuster, Weingut Marko - Lukas Markowitsch, Holland Blumenmarkt - Claudia Knopper, Elke Weilharter, Bernhard Sodek – So-Ho, Marianne Grohe, Walter Fangl, Elisabeth Sitek, Barbara Hengstschläger, Sissy Winkels-Kolinko & Joep Winkels, Karin Hirzmann, Claudia & Helmuth Böhm, Christine Lüftenegger, Johanna Minar, Patricia von Riedt, Sylvia Klein, Christin Tröger, Regina Kainz, Andreas Sauerzapf

Foto 1: Andrea Huber vorne und rechts Birgit Payer mit Hund Sara sind große Unterstützer von Animal Care Austria. Wir wollen ihnen besonders dafür danken, dass sie für unser Benefizkonzert im T-Mobilezentrum im November 2011 so viele Sponsoren gefunden haben. Auch Verena Wrodnigg wollen wir speziell dafür danken, dass sie so viele Sponsoren für das Event gefunden hat.

Foto 2: Ein Teil unseres Animal Care Teams. Ein großes Danke für die grandiose Arbeit bei der Vorbereitung für das Konzert und die Unterstützung während des Konzertes. Außerdem möchten wir speziell Sissy Winkels-Kolinko und Joep Winkels für die Vorbereitung der köstlichen Buffetbrötchen danken. http://www.animalcare-austria.at/bilder/christmas_charity/flyer_a4.pdf

 








Thank You Archiv






zur Mobilen version