Seit 2006 -> Adoptionen: 4.068 | Kastrationen: 6.002 | Futterspenden: 216.162 kg

Agatha




 
Vorheriger Datensatz  49 / 138 Nächster Datensatz

zur Übersicht

Agatha

Agatha

Rasse:Mischling



Alter:geb. 2011



Größe/Gewicht:53 cm und wiegt 20 kg



Geschlecht: Hündin



Eigenschaften:freundlich, anhänglich, lebhaft, verspielt, gelehrig, nicht zu Katzen, als Zweithund nur zu einem Rüden


Kastriert:Ja



Gechipt:Ja



Impfungen:Ja und entwurmt



Herkunft:Ungarn/Care Station








Beschreibung:

Agatha ist eine, wahrscheinlich Anfang 2011 geborene, kastrierte Mischlingshündin, die auf der Straße streunend gefunden wurde.

Sie ist eine freundliche und gutartige Hündin, die anfangs ein bisschen Zeit braucht, um mit fremden Menschen Freundschaft zu schließen. Sie taut aber sehr schnell auf, sobald sie erkennt, dass ihr nichts Böses geschieht und zeigt sich dann anhänglich, lebhaft und verspielt. Sie ist ausgesprochen gelehrig, möchte gefallen und freut sich über jede Aufmerksamkeit und Beschäftigung. Agatha wäre ein lieber Familienhund, der auch für Familien mit schon etwas älteren Kindern geeignet ist. Kleine Kinder würden ihr zuviel Stress bereiten.

Sie versteht sich im Allgemeinen mit Artgenossen, verhält sich manchen Hündinnen gegenüber jedoch ab und zu dominant. Als Zweithund empfehlen wir sie daher zu einem Rüden. Katzen sollten in ihrem neuen Zuhause nicht wohnen. Sie bemüht sich stubenrein zu sein, wobei anfangs Unfälle passieren können und bleibt derzeit für kurze Zeit alleine.

Sie sucht liebevolle und aktive Menschen, die Zeit haben, um sich mit ihr zu beschäftigen und etwas Erfahrung in der Hundehaltung mitbringen.

Die Hündin hat eine Schulterhöhe von 53 cm und wiegt 20 kg.

Möchten Sie Agatha als neues Familienmitglied begrüßen?




ACA - Kontakt:
Barbara Hengstschläger
0650 / 353 47 53
Barbara.hengstschlaeger@animalcare-austria.at
Bitte keine SMS und What´s App-Anfragen


Wir versuchen, Ihnen eine möglichst genaue Charakterbeschreibung der von uns betreuten Tiere zu geben. Bedenken Sie bitte, dass sich das Verhalten jedes Wesens in einer ihm unbekannten Umgebung (vorübergehend) ändern kann. Es ist möglich, dass sich manche Tiere stark verunsichert oder ängstlich zeigen, da sie vielleicht noch nie in einem Haus oder in einer Wohnung gelebt haben bzw. in einer Familie integriert waren.

Der Unkostenbeitrag beträgt 270 Euro.
Für jeden kastrierten Hund werden zusätzlich 50 Euro Kastrationskosten verrechnet.




Vorheriger Datensatz  49 / 138 Nächster Datensatz

zur Übersicht








zur Mobilen version