Seit 2006 -> Adoptionen: 4.068 | Kastrationen: 6.002 | Futterspenden: 216.162 kg

Happy Stories



Annabell


 




zurück

Annabell


Liebe Frau Hengstschläger,

Sie hatten ja so recht, Annabell geht nicht von meiner Seite. Wenn ich sie manchmal rufe und ich immer unsicherer werde wo die Kleine geblieben ist , sitzt sie längst neben mir und schaut mich an, als wollte sie sagen:" Ich bin doch schon hier!"

Sie ist ein Traumhund und wird immer noch bewundert.

Als es bei uns hier unerträglich heiß war, bin ich mit Annabell und dem Hund meines Sohnes jeden Tag an die Jagst. Lilli holte das Stöckchen aus dem Wasser und Annabell sprang am Rand des Flusses hin und her und schnappte es sich, sobald es nahe genug für sie war. Manchmal plumpst sie auch ungewollt ins Wasser, das mochte sie aber nicht. Es machte mir sehr viel Freude die Hunde so glücklich und vereint zu erleben. Sie sind immer zusammen denn sie suchen die Nähe des anderen. Ich habe auch noch nie erlebt das einer von ihnen den anderen anknurrt.

Worüber ich mich immer noch wundere, sie fressen aus einem Napf, obwohl jeder seinen eigenen besitzt. 

Im Oktober wird mein Sohn Annabell zu sich nehmen, denn da werde ich zu meiner Tochter nach Oxford für ca.14 Tage fahren. So können wir uns immer mal aushelfen, wenn der Urlaub ansteht. Aber auch sonst klappt es sehr gut, denn alle beteiligten gehören zum "Rudel".

Die Fotos sind vom August.

Ich wünsche Ihnen schöne Herbsttage und verbleibe

Ihre Heidelind Andritsch

zurück
Annabell Bild 2







04.09.2017












zur Mobilen version